ComicsNews

Der legendäre Comiczeichner Neal Adams ist gestorben

Der legendäre Comiczeichner Neal Adams ist am Donnerstag im Alter von 80 Jahren in New York gestorben, wie seine Tochter Zeea Adams Moss und Schwiegertochter Saori Adams mitteilten.

Adams arbeitete in den 1960er und 1970er Jahren sowohl für DC als auch für Marvel Comics und zeichnete Figuren wie Batman, Superman, die Avengers und die X-Men. Er war eine der kreativen Kräfte hinter der Green Lantern/Green Arrow-Serie der frühen 1970er Jahre, die sich mit sozialen Themen wie Drogensucht und Rassismus auseinandersetzte.

„Seine Karriere war geprägt von unvergleichlichem künstlerischen Talent und einem unerschütterlichen Charakter, der ihn dazu brachte, ständig für seinesgleichen und für Menschen in Not zu kämpfen. Er wurde in der Comicbranche als einer der einflussreichsten Schöpfer aller Zeiten und als Verfechter sozialer und künstlerischer Rechte bekannt“, so sein Sohn  Josh Adams in einem Beitrag auf Facebook

Im Alter von 21 Jahren begann er, DEN Zeitungsstrip Ben Casey zu zeichnen, und 1967 ging er zu DC Comics, wo er Cover für Kriegscomics zeichnete und Geschichten für The Adventures of Jerry Lewis und The Adventures of Bob Hope beisteuerte. Sein großer Durchbruch kam ein Jahr später, als er begann, Batman zu zeichnen. Der Künstler zeigte eine natürliche Affinität für den Dunklen Ritter, und 1970 übertrug DC-Redakteur Julius Schwartz die Batman-Comics an Neal und Autor Dennis O’Neil.

SupermanVsMuhammedAli

Neal Adams war ein erstaunlicher Zeichner, er hat die Comics verändert. Ich liebte seine Darstellung von Batman. Er war geschmeidig, akrobatisch und dynamisch. Neals Arbeit inspiriert mich nach wie vor. Dies ist ein großer Verlust für die gesamte Branche“, sagte Jim Lee, chief creative officer im DC-Verlag in einer Erklärung.

Neal Adams zeichnet auch in den letzten Jahren noch die eine oder andere Kurzgeschichte für große Anlässe oder schrieb und zeichnete 2010 die zwölfteilige Miniserie „Batman: Odyssey“ nach 34 Jahren Pause mit „seinem“ dunklen Ritter. Er war auch auf Comic-Cons immer ein hochgeschätzter Gast, in Österreich war er zuletzt 2019 auf der VIECC. Neal Adams gilt berechtigterweise als einer der einflussreichsten Comic-Zeichner aller Zeiten, der es immer wieder geschafft hat Figuren wie Batman zu modernisieren.

Amazon Partnerlinks

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"