NewsTV-Serien

Der goldene Kompass/His Dark Materials: Der Comic-Con Trailer

Die BBC hat im Rahmen der San Diego Comic-Con einen neuen spektakulären Trailer zur kommenden  Fantasyserie His Dark Materials veröffentlicht.

Original-Meldung:

Philip Pullmanns His Dark Materials-Trilogie gehört wohl zu den besten Büchern, die das Fantasygenre zu bieten hat, wurde in über 40 Sprachen übersetzt und hat sich 17,5 Millionen mal verkauft. Die Trilogie wurde in den verschiedensten Medien adaptiert, als Theaterstück, Radiohörspiel von der BBC, Hörbuch, Graphic Novel und 2007 auch als Film. Der Goldene Kompass hatte zwar einen tollen Cast (Daniel Craig, Nicole Kidman, Ian McKellen, Cristopher Lee, Sam Elliot und Eva Green) und gute CGI-Effekte, war aber sonst sehr unterdurchschnittlich, weshalb die anderen beiden Büchern nie verfilmt wurden.

In einer Parallelwelt reist die 12-jährige Lyra Belacqua mit der geheimnissvollen Mrs. Coulter nach Norden. Im Gepäck hat Lyra einen goldenen Kompass, der ihr immer die Wahrheit zeigt. Während der Reise hört sie von einer Versuchsstation, die Experimente an Kindern durchführt. Als sie erkennt, dass Mrs. Coulter hinter diesem Programm steckt, flieht Lyra. Sie lernt den Panzerbären Iorek Byrnison und andere Gefährten kennen und versucht, die Kinder zu befreien und das Labor zu zerstören.

Die BBC arbeitet seit 2015 an einer Serienadaption aller drei Bücher, Northern Lights, The Subtle Knife undThe Amber Spyglass. Noch bevor die Serie gestartet ist  hat die BBC die Staffelanzahl von His Dark Materials verdoppelt. Es wird also eine achtteilige zweite Staffel geben. Zum Cast gehören bekannte Darsteller wie James McAvoy, Lin-Manuel Miranda oder Ruth Wilson. Heute Nacht ist ein erster Trailer von der BBC veröffentlich worden und auch HBO die sich in das Projekt eingekauft haben, konnten ein Video veröffentlichen.

Die Serie wird von New Line Cinema und Bad Wolf produziert. Bad Wolf ist eine Produktionsfirma, die von Jane Tranter und Julie Gardner, die für die Rückkehr von Doctor Who verantwortlich waren, gegründet wurde. Auch Philip Pullman selbst ist als Executive Producer dabei.

Die zwei größten Probleme der Verfilmung aus 2007 waren, dass der Film zu sehr auf Kinder ausgerichtet war, und dass die anti-religiösen Elemente komplett entfernt wurden. Beides hätte eine Verfilmung der Fortsetzungen sehr schwierig gemacht. In den Händen der BBC wird das vermutlich kein Problem sein, mit Serien wie Doctor Who schafft man es, sowohl jüngeres als auch erwachsenes Publikum anzusprechen, und erzchristliche Kirchen haben in Großbritannien weit weniger Einfluss als in den USA.

His Dark Materials basiert sehr grob auf John Miltons Paradise Lost (1667), stellt dabei aber die Aussage der Handlung aus den Kopf. Im ersten Buch geht es um die 12-jährige Lyra Belacqua, die der unseren zwar ähnelt, sich aber in vielen Punkten unterscheidet. Im zweiten Buch trifft sie auf den ebenfalls 12-jährigen Will Parry, der aus unserer Welt stammt. His Dark Materials ist eine fantasievolle, tragische und epische Geschichte, die sowohl für Kinder ebenso wie für Erwachsene zu empfehlen ist. Viele Elemente der Geschichte versteht man erst, wenn man älter ist, was sie um so besser macht.

 

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button