NewsVideogames

Demon’s Souls Remake repariert Charakter-Editor des Originals

Der Charakter-Editor in From Softwares Soulsborne-Titel ist seit jeher mehr komödiantisch als ernstzunehmend.  So werden zwar eine Vielzahl von Schiebereglern angeboten, die einen alles von Augenbrauen-Höhe bis Nasen-breite verstellen lassen, doch das Ergebnis geht in den meisten Fällen selbst bei ernstgemeinten Versuchen oft eher in Richtung Frankensteins-Monster als hartgesottener Krieger, weswegen die meisten Spieler ihre Charaktere anschließend voller Freude in Helme steckten.

Diesen Umstand will Port-Legende Bluepoint Games nun aber in dem anstehenden Demon’s Souls Remake endlich fixen. So sollen sich eine Vielzahl von seriösen Customization-Optionen in satten 16 Millionen Variationen kombinieren lassen, die dann auch zu tatsächlich menschlich aussehenden Ergebnissen führen. Erste Screenshots lassen auf das Beste hoffen.

In dem tiefgängigen neuen Photo-Modus der PS5 lässt sich der Helm des Spiel-Charakters dann auch kurzzeitig deaktivieren, so dass sich die eigene Kreation auch in voller Pracht ablichten lässt.

Demon’s Souls wird passend zum PS5-Launch am 19. November exklusiv auf Sonys neuer Konsole erscheinen.

Bei Amazon bestellen und SHOCK2 unterstützen:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"