NewsVideogames

Beta-Version für PS5 unterstützt 1440p, Ordner & mehr

Viele PlayStation Fans dürfen sich auf lang ersehnte Funktionen für die PlayStation 5 freuen, denn Sony hat den Inhalt zur neuen PS5-Systemsoftware bekannt gegeben. Darunter die Unterstützung von 1440p und den neuen Spielelisten, ähnlich der Ordnerfunktion auf PS4.

„Die Beta-Version der Systemsoftware geht heute für eingeladene Teilnehmer in ausgewählten Ländern an den Start. Der Beta-Zugriff ist zwar auf eingeladene Teilnehmer in ausgewählten Ländern begrenzt, unser Ziel ist es jedoch, diese Updates noch in diesem Jahr unserer globalen Community zugänglich zu machen“, heißt es auf dem offiziellen PlayStation-Blog.

Neue Gameplay- und Personalisierungsoptionen

  • HDMI-Videoausgabe mit 1440p
    • Die Beta-Version für die PS5 unterstützt die HDMI-Videoausgabe mit 1440p, sodass Spieler eine zusätzliche visuelle Einstellung auf kompatiblen PC-Monitoren und Fernsehern auswählen können.**
    • Wenn das Spiel, das ihr spielt, Rendering mit 1440p unterstützt, dann könnt ihr eine native Ausgabe mit 1440p auf eurem Anzeigegerät erleben.
    • Oder wenn ihr ein Spiel mit einer höheren nativen Auflösung wie z. B. 4K spielt, dann könnt ihr von verbessertem Anti-Aliasing durch Supersampling auf eine Ausgabe mit 1440p profitieren.
    • Ihr könnt überprüfen, ob euer HDMI-Gerät kompatibel ist, indem ihr in den Systemeinstellungen unter “Bildschirm und Video” die Option “Ausgabe mit 1440p testen” auswählt.
    • Spielelisten
      • In eurer Spielebibliothek könnt ihr jetzt Spielelisten erstellen, die das Organisieren eurer Spiele noch einfacher machen.
      • Geht zum Starten zur Registerkarte [Deine Sammlung] und wählt [Spieleliste erstellen] aus. Wählt Spiele aus, die ihr zu eurer Spieleliste hinzufügen möchtet und entscheidet dann, wie ihr sie benennen wollt.
      • Ihr könnt bis zu 15 Spielelisten und 100 Spiele pro Spieleliste haben. Alle Spiele in der Registerkarte “Deine Sammlung” eurer Spielebibliothek können einer Spieleliste hinzugefügt werden, einschließlich Disc-, Digital- und Streaming-Titel.*** Ihr könnt dasselbe Spiel auch mehreren Spielelisten hinzufügen.
    • 3D-Audio und Stereo-Audio vergleichen
      • Ihr könnt nun den Unterschied zwischen 3D- und Stereo-Audio auf demselben Bildschirm anhören und vergleichen und dann die von euch bevorzugte Einstellung festlegen.
    • Einfacherer Zugriff auf laufende Aktivitäten
      • Wenn ein Spiel fortgesetzt wird, werden laufende Aktivitäten häufig oben im Spielmenü hervorstechend angezeigt, um es so einfach und schnell wie möglich zu gestalten, wieder dorthin zu gelangen, wo ihr aufgehört habt.

Neue Social-Features

  • Bildschirmfreigabe anfragen
    • Ihr könnt jetzt Partymitglieder anfragen, die Bildschirmfreigabe zu starten, um ihr Gameplay anzusehen. Ruft die Sprach-Chat-Karte auf, wählt das Partymitglied aus, an das ihr die Anfrage senden möchtet und wählt dann [Bildschirmfreigabe anfragen] aus.
  • Mitteilung zum möglichen Beitritt zu einem Spiel
    • Wenn ihr einer Party beitretet und ein Partymitglied ein Spiel spielt, dem ihr beitreten könnt, erhaltet ihr nun eine Mitteilung. Ihr könnt dem Spiel direkt über die Mitteilung beitreten.
  • Profile neuer Freunde anzeigen
    • Wenn ihr eine Freundesanfrage in der [Empfangen]-Liste angenommen habt, könnt ihr nun das Profil eures neuen Freundes unter [Angenommene Anfragen] anzeigen.
  • Sticker und Sprachnachrichten in der Game Base senden
    • In der Game-Base-Karte könnt ihr jetzt Sticker und Sprachnachrichten an eure Gruppen senden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"