NewsVideogames

Battlefield 2042: Multiplayer-Only – keine traditionelle Singleplayer-Kampagne enthalten

Wie Electronic Arts und DICE bestätigen, wird Battlefield 2042 über keine eine traditionelle Singleplayer-Kampagne verfügen.

Keine Singleplayer-Kampagne

Fans von Battlefield-Singleplayer-Kampagnen müssen jetzt stark sein, denn der neueste Ableger der Reihe Battlefield 2042 wird über keine eine traditionelle Singleplayer-Kampagne verfügen. In Zeiten erfolgreicher Multiplayer-Spiele wie Fortnite oder treffender Call of Duty: Warzone überrascht dieser Schritt zwar nicht, dennoch wird dieser Schritt einigen Spielern nicht gefallen.

Geschichte in den Saisons weiterentwickeln

Stattdessen soll die Handlung des Shooters in die verschiedenen Multiplayer-Modi einfliessen. Genaue Details dazu wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben. Laut DICE soll sich die Story der Spielwelt mit jeder neuen Saison weiterentwickeln.

„Wir werden unsere Welt und deren Geschichte über Saisons weiterentwickeln, die jeweils etwa drei Monate laufen. Jede Saison bietet einen kostenlosen und einen bezahlten Battle-Pass mit neuen Inhalten. Im ersten Jahr werden wir vier Saisons mit vier Battle-Passes, vier neuen Spezialisten und weiteren frischen Inhalten veröffentlichen.“

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober für Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC.

Weiter lesen:

Battlefield 2042: Die Klimawandelprämisse soll kein politisches Statement sein

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"