HighlightNewsVideogames

Gotham Knights: Alle Facts, Trailer & Gameplay

Wie Warner Bros. Interactive Entertainment bereits bekannt gab, wurde heute im Rahmen des DC FanDome-Events Gotham Knights angekündigt! 

Wie bereits vermutet geht es in dem neuen „Batman-Spiel“, um die Geheimorganisation „Court of Owls“. Batman ist tot. Jetzt ist es an der Batman-Familie – Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin – Gotham City zu beschützen, den Bürgern Hoffnung zu geben, den Polizisten Disziplin und den Kriminellen Angst zu machen. Sie müssen sich zum neuen Dunklen Ritter entwickeln und Gotham vor dem Chaos retten.

Zu den spielbaren Charakteren in Gotham Knights gehören die Folgenden:

  • Batgirl, auch bekannt als Barbara Gordon, ist eine entschlossene Kämpferin und geschickte Hackerin. Als Tochter des verstorbenen Commissioners Jim Gordon konnte sie Batman in der Vergangenheit unter dem Pseudonym Oracle helfen. Heute, nach jahrelanger Genesung und Vorbereitung, ist sie bereit für ihre neue Rolle. Sie beherrscht den Tonfa und macht sich ihr Training in Kickboxen, Capoeira und Jiu-Jitsu zunutze.
  • Nightwing ist Dick Grayson, der erste Robin, der vor seiner Zeit als eigenständiger Held der Schützling von Batman war. Er ist ein geborener Anführer und das älteste und weiseste Mitglied der Batman-Familie. Nightwing ist ein Meister der Akrobatik, die von seiner Expertise im Umgang mit zwei Kampfstöcken komplementiert wird. Er schaltet seine Feinde mit höchster Effizienz aus.
  • Red Hood, ehemals bekannt als Jason Todd, wurde nach seinem Tod und der erzwungenen Wiederbelebung durch einen der gefährlichsten Feinde Batmans zu einem erbitterten und unberechenbaren Antihelden. Red Hood hat Probleme, seine Wut unter Kontrolle zu halten, zögert aber nicht, wenn er einem Freund zur Hilfe eilen muss. Aufgrund seines Trainings hat er nahezu übermenschliche Kräfte und ist in diversen Kampftechniken und im Umgang mit allen Arten von Waffen geübt, egal ob traditionell oder hochtechnologisch.
  • Robin ist Tim Drake, das junge Wunderkind und Genie des Teams und ein Meister der Schlussfolgerung. Robin glaubt fest an Batmans Mission und ist von der Überzeugung motiviert, dass Gotham City beschützt werden muss. Er möchte eines Tages die Art Held sein, die Batman verkörperte. Als erfahrener Kampfexperte, der mit seinem zusammenklappbaren Kampfstab bewaffnet und in einer Vielzahl von Hinterhaltstechniken ausgebildet ist, hat sich Robin ein Wissen über psychologische Kriegsführung und Verhaltenswissenschaften angeeignet.

Die Spieler werden bei Gotham Knights eine offene Welt in Gotham mit fünf unterschiedlichen Bezirken erkunden und die gefährlichen Straßen der Stadt auf verschiedene Art und Weise patrouillieren, darunter auch mit dem kultige Batbike. Mit dem Fortschreiten der Geschichte entwickeln sich nicht nur die Gameplay-Skills von Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin weiter, sondern auch ihr Arsenal inklusive Gadgets. Wie im Gameplay Walkthrough zu sehen war, enthält Gotham Knights detailreiche Geschichtsstränge, die von den Spielern erkundet werden können. So treffen sie beispielsweise auf einige berüchtigte DC-Superschurken wie Mr. Freeze, der ganz Gotham City im Eis versinken lassen möchte.

Batman: Gotham Knights wird von Warner Bros. Interactive Entertainment Montreal entwickelt. Das Spiel wird 2021 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC erscheinen.

Weitere Highlights des DC Fandome Events

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Sorry, der ist Marvel.

    Darkseid wäre für ein Batman-Spiel denkbar ungeeignet, der ist auf Superman-Level.

  2. Man entferne das gute Kampfsystem der Arkham Spiele und ersetzt es durch ein 08/15 RPG Brawler Gemisch das nach absolut allem, nur nicht nach Spaß aussieht.

    Super, wie durch den aktuellen RPG/Open World Trend der Reihe nach Spiele absolut uninteressant für mich werden.

    Aber mal schauen, evtl wirkts schlimmer als es am Ende wirklich wird… Gut sieht das auf aber bisher echt nicht aus.

  3. Nope, dass ist Timothy Jackson Drake, und der sieht in dem Trailer hier mit Haare deutlich jünger aus. Daher die Frage, ob das der gleiche ist.

    Edit:
    Bzw. er sieht ziemlich anders aus.

  4. Versteh nicht warum hier viele panisch auf das Game hinhauen ohne es gespielt zu haben. Hier was wir offiziell wissen:

    Bestätigt wurde bislang auch, dass das Spiel eine Koop-Komponente bekommt. Wie die in der Praxis ausschaut, wissen wir zwar noch nicht, im unten eingefügten Gameplay könnt ihr aber hören, dass ihr das Spiel entweder im Singleplayer oder im Koop zu zweit spielen könnt. Das heißt, dass es sich bei Gotham Knights um kein Games as a Service-Spiel handelt!

    Also ich freu mich auf ein Koop-Game!

  5. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    kann sein aber wurde noch nicht bestätigt. von Warner heisst es nur:

    Gotham Knights erzählt eine originale Geschichte in DCs Batman-Universum und bietet ein dynamisches und interaktives Gotham City, in dem die Kriminalitätsrate in die Höhe geschnellt ist. Diese neue Ära an Helden agiert vom Glockenturm aus und muss jene Geheimnisse lüften, die mit den dunkelsten Kapiteln der Geschichte der Stadt verwoben sind. Berüchtigte Schurken stellen sich dabei in den Weg und warten auf epische Kämpfe. Die Spieler müssen Gotham vor dem völligen Chaos retten und sich selbst zu ihrer eigenen Version des Dark Knights entwickeln.

  6. 8 Minuten Video das 3 neue Mini Infos hat und sonst den Trailer erklärt den man eh gesehen hat… :neutral_face:

    Aber ja, mit den neuen Infos bestätigt sich für mich nur dass das Spiel in eine Richtung geht die mir absolut nicht gefällt.

    Mal weitere Infos und Videos zum Gameplay abwarten, aber wirkt für mich leider maximal nach einem Budgettitel…

  7. Schon die Arkham-Reihe gespielt? Dort geht es nur um Batman in Singleplayer-Storyform.

  8. Avatar for Vino Vino says:

    Auch der letzte Arkham-Teil ist fantastisch. Nur der PC-Port war Anfangs eine technische Enttäuschung - verursachte bei vielen Spielern gröbere Probleme. Die Meisten davon wurden behoben.

    Finde die Arkham-Spiele um eine Klasse besser als das Spiderman-Spiel - vorallem was das Spielerische angeht.

  9. Avatar for Vino Vino says:

    Das hat sich die letzten Jahre gottseidank stark verbessert. Hatte schon länger keine gröberen Schnitzer.

  10. Avatar for Vino Vino says:

    Waaaaaas? Batman ist gar nicht tot? :scream:

  11. Batman wird nie sterben.
    Maximal Bruce Wayne :sweat_smile:

  12. Ist sowieso alles Geschmackssache, ich finde Arkham City als eines der besten Spiele überhaupt.

  13. Avatar for Vino Vino says:

    Das mein ich ja - Arkham ist (vor allem in den ersten zwei Teilen) ein ausgewachsenes Metroidvania mit zig Spielmechaniken. Spider-Man hingegen ist ein seelenlosea abklappern von (immer mehr wehr werdenden) Symbolen auf der Karte. Da wurde die Spielwelt nicht annähernd so ausgenutzt wie bei den Arkham-Spielen. Dafür ist das Kampfsystem eine gute Weiterentwicklung.

  14. Avatar for Vino Vino says:

    Och nö…

    Dann wandert Suicide Squad wohl nach 23 - denn zwei große Spiele der Franchise bringen die wohl kaum im selben Jahr.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

52 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"