Life & TechNews

Android 12 ist da! Rollout startet aber später

Android 12 ist da! Die finale Version wurde nun von Google freigegeben. Google hat gerade die endgültige Version von Android 12 an AOSP übergeben. Das bedeutet, die neueste Android Iteration damit final ist. Doch auf den Rollout müssen wir noch warten.

Die Pixel-Smartphones werden heute noch nicht das Update auf Android 12 erhalten. Das geht aus einem Blogpost von Google hervor:

„Halten Sie Ausschau nach Android 12, das auf ein Gerät in Ihrer Nähe kommt, beginnend mit Pixel in den nächsten Wochen und Samsung Galaxy, OnePlus, Oppo, Realme, Tecno, Vivo und Xiaomi Geräten später in diesem Jahr.“

Pixel-Smartphones werden die ersten sein, die das Update erhalten, aber laut Google in „den nächsten Wochen“. Es ist unklar, warum das so ist. Vielleicht liegt es an weiteren Fehlern, die noch behoben werden müssen, oder daran, dass mehr Geräte von Drittanbietern zur gleichen Zeit mit Android 12 auf den Markt kommen. Alle Pixel ab dem Pixel 3 bekommen das Update, die neuen Pixel 6-Modelle kommen dann mit Android 12 out-of-the-box.

Was ist neu an Android 12?

Oberflächlich betrachtet mag es so aussehen, als sei Android 12 ein ziemlich kleines Update. Und das ist es auch irgendwie. Aber das ist bei einem Betriebssystem, das so ausgereift ist wie Android heutzutage, auch zu erwarten. Das große Feature, das jedem Pixel-Besitzer auffallen wird, ist Material You. Google gestaltet Android ein weiteres Mal um.

Mit Material You wird Android 12 einige Farben aus dem Hintergrundbild herausziehen und sie als Akzente in Dingen wie den Schnelleinstellungen, der Uhr auf dem Sperrbildschirm und so weiter verwenden. Google hat dies auch für Apps zur Verfügung gestellt. Und die meisten der Google-eigenen Apps wurden aktualisiert, um Material You zu unterstützen.

Die andere große Funktion wird das Privacy Dashboard sein. Dabei handelt es sich um ein neues Dashboard in der Einstellungs-App, das einem anzeigt, welche Berechtigungen in den letzten 24 Stunden verwendet wurden und welche Apps sie genutzt haben. So kann man leicht erkennen, welche Apps die Berechtigungen missbrauchen, und diese Berechtigungen kann man bei Bedarf leicht widerrufen. Google fügt außerdem Mikrofon- und Kamera-Indikatoren zur Statusleiste hinzu, wenn Apps diese Berechtigungen nutzen. So kann man sehen, wann sie genutzt werden.

(Jörn Schmidt)

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Bin ja gespannt ob das auch für mein S20 erscheint, od ob das dafür schon wieder „zu alt“ ist.

  2. so, wie ich samsung in den letzten jahren mitbekommen habe, wirst es schon bekommen, nur eben mit einiger verspätung.

  3. Avatar for motti motti says:

    Da bin ich mit dem Pixel vorne dabei , werd dann die Beta 3 installieren :grin:

  4. habs seit dienstag drauf, naja, überzeugt bin ich noch nicht wirklich.

    mein akkustand ist immer 0% lt anzeige :wink:
    wer hat sich diesen komischen sparkle effekt zu dem ripple effekt ausgedacht - wtf da hat wohl jemand irgendwas machen müssen, damit sein job nicht weg reduziert wird :slight_smile:
    der neue overscroll effekt ist auch arg gewöhnungsbedürftig, funktioniert bei pull to refresh auch noch nicht sonderlich gut.

    naja, dass sich nicht viel tun wird, war mir klar, aber im grunde ändert sich genau nix. wie schon die letzten jahre :slight_smile:

  5. Avatar for motti motti says:

    Beta 3 installiert.

    Gefällt mir :slight_smile:

  6. Avatar for motti motti says:

    Sooo Beta4 ist da :slight_smile:

  7. Leider lese ich nichts von Huawei das Android 12 kommt. P30 Pro hat bei mir noch Android 10 oben.

  8. Avatar for Cletz Cletz says:

    Ja und dabei wird es auch bleiben. :wink:

  9. Avatar for swordi swordi says:

    die letzten 1,5 jahre nix mitbekommen? huawei darf kein google android mehr nutzen. folglich wirds auch android 12 in der form nicht geben. hast e bemerkt, dass android 11 auch nicht gekommen ist :wink: huawei sollte man einfach meiden und das schon länger.

  10. Avatar for Cletz Cletz says:

    Nein, stimmt so nicht @swordi. Sie dürften nämlich sehr wohl Android 11 oder 12 veröffentlichen. Weil das Gerät Google lizenziert ist und der Status auch nicht wegfällt. Nur sie haben’s einfach nicht gemacht, was aber rein gar nichts mit dem zu tun hat, was du schreibst. Sie könnten auch Android 14 in 2 Jahren raufballern, wenn sie lustig wären.

  11. Avatar for swordi swordi says:

    hmm das glaub ich so nicht, aber bin nicht ganz sicher. zumindest dürfen sie seit mind . 1,5 jahre keine geräte mehr mit play zertifizierung verkaufen.
    updates haben hersteller sowieso nur selten geliefert.

    sie könnten btw auch android 12 geräte verkaufen, nur halt ohne play zertifizierung, was sie ja e tun, weil harmonyOS is ja nix anderes als der AOSP code mit den kopierten HMS services.

  12. Avatar for Cletz Cletz says:

    Weiß ich alles. Aber um das geht’s nicht.

  13. Avatar for swordi swordi says:

    na dann

  14. Weil Huawei es ja versprochen hat für die letzten Geräte , wird Android 12 definitiv noch kommen für die alten Huawei P30 Modelle. Davon gehe ich fix aus.

    Ich habe sehr wohl alles mitbekommen, bin ja Recht gut informiert, hab vor paar Tagen ein EMUI Sicherheits Update für mein P30 Pro in den Einstellungen Runtergeladen und installieren können.

    Da geht schon noch was.
    Ich vertraue weiterhin Huawei.
    Top Gerät. Wieso sollte ich ein neues Handy kaufen wenn Sicherheitsupdates noch kommen. Verspätet aber doch.

    Vielleicht wird das nächste Gerät ein Xiaomi Mal sehen, da Muss Harmony OS aber alles drauf haben an Banking Apps usw was ich gerade auf meinem P30 Pro nutze. Es funktioniert ja alles.

    Warum muss ich zur Konkurrenz gehen. Wenn bei mir jetzt alles super flutscht.

    Sprung im Display hab ich auch keinen. Wurde 1 Mal fallen gelassen. Alles tip top noch bei mir.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

28 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"