NewsVideogames

Xbox One-Nachfolger: Fokus auf Streaming und Abwärtskompatibilität?

Nach den letzten Spekulationen zur PlayStation 5, gibt es nun auch erste Gerüchte zum Xbox One X-Nachfolger. Wie Thurrot berichtet, soll Microsoft nächste Hardware verstärkt auf Streaming und Abwärtskompatibilität setzen.

Laut dem Bericht investiert Microsoft im Moment viel Geld, um die eigene Gaming-Sparte weiter auszubauen und neue Spiele und Inhalte für die Marke Xbox zu erstellen. Auch ein Konsolennachfolger soll sich bereits in Entwicklung befinden.

Dabei soll Streaming ein wesentlicher Bestandteil und tief im System der nächsten Xbox integriert sein. Allerdings glaubt Thurott nicht, dass Microsoft eine reine Streaming-Konsole auf den Markt bringen wird. Vielmehr sollen die Möglichkeiten der Technologie genutzt werden um einzelne Teile der Games in die Cloud auszulagern, dort zu berechnet und auf die Konsole zu streamen. Laut Thurrot ist Abwärtskompatibilität auch weiterhin ein wichtiges Thema für Microsoft und man geht davon aus, dass auch die neue Konsole abwärts-kompatibel sein wird.

Zudem sucht Microsoft aktuell nach einem Senior Electrical Engineer, für GDDR5, GDDR6 und zukünftige DRAM-Technologien. Die Stellenausschreibung dürfte somit ein Hinweis sein, dass Microsoft für den Xbox One X-Nachfolger auf GDDR6 oder eine neuere Speichertechnologie setzen wird.

Eilig hat es Microsoft nach Thurotts Einschätzung jedenfalls nicht. Das Magazin rechnet mit einer Veröffentlichung der neuen Hardware in den nächsten drei Jahren.

 

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.