NewsVideogames

Xbox One: Microsoft arbeitet an einem hochqualitativen und vielseitigen First Party-Lineup

Wie Xbox-Chef Phil Spencer via Twitter angibt, ist Microsofts bemüht, das First-Party-Lineup der Xbox One zu verbessern. Mit dieser Meldung regiert Spencer auf eine Aussage des IGN-Redakteurs Ryan McCaffrey, der meinte, dass Xbox-Fans dafür sterben würden, ein Meisterwerk auf den Level eines God of War feiern zu können.

„Tatsache ist jedoch, dass Sony zehn Jahre gebraucht hat, um an diesen Punkt zu kommen, an dem ihre First-Party-Produktion auf Hochtouren läuft. Diese Arbeit begann in der PS3-Ära. Xbox kann / könnte dorthin gelangen, aber es wird sehr lange dauern“, so McCaffrey.

In seiner Antwort bestätigte Spencer, dass es tatsächlich etwas Zeit benötigen wird, um das First-Party-Line-Up zu erweitern. Ziel von Microsoft ist es, ein qualitativ hochwertiges und vielseitiges Line-Up aufzubauen, das auch Singleplayer-Spiele umfasst.

„Unsere Hardware brauchte Zeit. Für unsere Dienste, unsere Plattform und die Abwärtskompatibilität nahmen wir uns diese Zeit. Unser First-Party-Line-Up wachsen zu lassen benötigt ebenfalls Zeit. Eine qualitativ hochwertiges und vielseitiges First-Party-Line-Up (ja, inkl. Singleplayer-Games) aufzubauen ist der richtige Weg, ist unser Ziel und dass, was unsere Kunden verdienen. Wir können ähnliche Ergebnisse erzielen wie bei Hardware und Plattform“, antwortete Spencer.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.