ArtikelNews

Gaming-News: Xbox One holt sich Livestreaming-TV-Provider

Microsoft hat in den USA angekündigt, mit „Sling Television“, einem Live-Anbieter, der ausschließlich über Internet streamt, einen neuen Service für Besitzer der Xbox One einzuführen. Nach einer einmonatigen Gratis-Mitgliedschaft für Xbox Live-Besitzer kann man danach für 20$ pro Monat in den USA also bald Sender wie ESPN, ESPN2, TNT, TBS, Food Network, HGTV, Cartoon Network und Disney Channel über das Netzwerk empfangen, wobei das Angebot laut Microsoft stetig ausgebaut wird. In den Vereinigten Staaten haben klassische Kabelnetzbetreiber bereits seit Jahren mit starkem Kundenschwund zu kämpfen, da private Programmanbieter und Video-on-Demand-Plattformen wie „Netflix“ oder „Hulu“ massiven  Zulauf erfahren und konventionelles Live-TV zusehends an den Rand drängen. Von der Einführung des Dienstes in Europa ist zur Zeit noch nicht die Rede, Xbox One-Besitzer werden in  Zukunft  also nur über VPN auf das Angebot von „Sling-TV“ zugreifen können. Die Hoffnung stirbt zuletzt, dass solche Lösungen auch in Europa immer realistischer werden und man zukünftig, was die Auswahl des Programms und der Preisgestaltung betrifft, nicht mehr nur vom örtlichen Kabel-Provider abhängig sein wird.

meme_kabel

Offizielle Ankündigung von Microsoft:

http://news.xbox.com/2015/01/ent-sling-tv-coming-to-xbox-one

Tags

Related Articles

Back to top button
Close