FilmNews

X-Men: Dark Phoenix: Kompletter Plot geleakt?

Bereits im Februar wurden einige Test-Screenings zu X-Men: Dark Phoenix abgehalten. Ein (angebliches) Mitglied des Publikums bei einem dieser Screenings hat nun auf Reddit große Teile der Handlung des nächsten Mutanten-Abenteuers verraten. Diese Informationen sind aber, wie alle Gerüchte, mit Vorsicht zu genießen.

Ab hier mögliche SPOILER für X-Men: Dark Phoenix!

Der Film beginnt damit, dass die X-Men auf der gesamten Welt gefeierte Helden sind und eine Gruppe von Astronauten im Weltall retten sollen. Hierbei gerät Jean Grey (Sophie Turner) mit kosmischer Strahlung in Berührung, wodurch ihre Phoenix-Kräfte freigesetzt werden. Grey schleudert daraufhin das Raumschiff der Astronauten auf einen Alien-Planeten, weshalb diese einen Vergeltungsschlag gegen die Erde planen.

Jessica Chastain spielt eine normale Frau, die beim Eintreffen der Aliens auf der Erde getötet wird. Danach übernimmt einer der Außerirdischen ihre körperliche Gestalt.

Man erfährt außerdem, dass Jean Grey ihre Eltern für tot hält. Als sie aber herausfindet, dass ihr Vater noch am Leben ist und Professor X (James McAvoy) ihr das verheimlichen wollte, zieht sie los, um ihren Vater zu suchen. Als Jean ihren Vater schließlich findet, möchte dieser nichts mit ihr zu tun haben, was die psychisch angeschlagene Jean weiter destabilisiert und dazu bewegt eine sehr beliebte Figur des Franchises zu töten: Mystique (Jennifer Lawrence). Beast (Nicholas Hoult) und Magneto (Michael Fassbender) möchten sie daraufhin aufhalten – Professor X möchte ihnen dabei zuvorkommen.

Am Endes des Films steht der Angriff der Aliens, bei dem Jean Grey die Außerirdischen besiegt, indem sie ihre Phoenix-Kräfte entfesselt und selbst stirbt.

Im Film werden des Weiteren bekannte Szenen aus X-Men: Der letzte Widerstand, wie beispielsweise der Kuss zwischen Cyclops und Jean, gezeigt. Darüber hinaus wird auch wieder eine längere Superzeitlupenszene von Quicksilver (Evan Peters) zu sehen sein.

Ende der SPOILER für X-Men: Dark Phoenix!

Ob und inwiefern dieser Inhalt wirklich stimmt, bleibt abzuwarten. Er könnte sich auch noch nachträglich verändern, denn für Herbst sind einige Nachdrehs angedacht. Kinostart für X-Men: Dark Phoenix ist der 19. Februar 2019.

Quelle

Tags

Related Articles