NewsTV-Serien

Walt Disneys eigener Streamingservice hat einen Namen

Das wurde auch langsam Zeit! Nach etlichen Spekulationen wurden soeben erste offizielle Informationen zu Disneys Streamingservice preisgegeben. Der neue Anbieter wird Disney+ heißen und Ende 2019 in den USA erscheinen.

Bob Iger, CEO der Walt Disney Company, bestätigte zudem, dass sich neben The Mandalorian auch eine zweite Live-Action-Star Wars-Serie über Cassion Andor in Entwicklung befindet. Disney+ soll jedoch auch die zweite Heimat des Marvel-Franchise werden. So konnte Iger ebenso die Entwicklung einer noch unbenannten Loki-Serie bestätigen. In der Rolle des Gottes des Schabernacks wird wieder Tom Hiddleston zu sehen sein.

Des Weiteren sollen sich neue Projekte basierend auf bekannten Marken, wie der Monster AG oder High School Musical exklusiv für den Streamingdienst in Entwicklung befinden.
Es ist davon auszugehen, dass Disney+ auch seinen Weg nach Europa finden wird. Der Zeitpunkt ist jedoch noch unklar.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close