NewsVideogames

User bauen Taschenrechner und 3D Adventure-Game in Super Mario Maker 2

Das unter den tausenden täglich hoch-geladenen Levels in Nintendos Baukasten Spiel Super Mario Maker 2, so manche Perle darunter, war ja zu erwarten. Zwei besonders gewiefte Baumeister schafften es aber dennoch aus der Maße herauszustechen.

Während ein Binärrechner in sämtlichen Spielen in denen ein Fluss von etwas per Interaktion blockierbar ist umsetzbar ist, hat es sich der User Helgefan jedoch nicht ganz so „leicht“ gemacht. In einem der wohl komplexesten Mario-Levels aller Zeiten ist der Spieler so nach der Auswahl von zwei Zahlen zwischen 0 und 9 und einer Rechnoperation nur noch Zuschauer. Denn Mario wird durch eine Achterbahnfahrt aus ineinanderkrachenden Koopas herabstürzenden Blöcken und Kränen, hindurchgeführt um am Ende dann zu sehen, wie drei fliegende Bob-Ombs genau mit der richtigen Verzögerung auf ein Feld von Blöcken treffen, explodieren und wie durch Magie das Ergebnis präsentieren.

Ähnlich beeindruckend auch die Idee des zweiten Users aus Japan. Dieser hat kurzerhand ein 3D Horror-Adventure entwickelt, indem Mario durch ein mit Warp-Röhren und Türen versehenes „Steuerkreuz“ navigieren kann. Sogar die derzeitige Position in dem Labyrinth und das Stockwerk werden ganz im Stile alter Adventure-Klassiker angezeigt. Hinter so mancher Tür, wartet dann sogar der ein oder andere Gegner vor dem tatsächlich innerhalb der 3D Welt weggelaufen werden muss.

Bei Amazon bestellen und SHOCK2 unterstützen:

Tags

Related Articles

Back to top button
Close