Home / News / TV-News: Knight Rider – Reboot mit David Hasselhoff und Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn in Arbeit

TV-News: Knight Rider – Reboot mit David Hasselhoff und Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn in Arbeit

David Hasselhoff und Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn wollen die Kultserie Knight Rider als Reboot wieder ins Fernsehen bringen. Der bestätigte der Schauspieler im Interview gegenüber TMZ.

Hasselhoff würde am liebsten die Rolle von Devon Miles übernehmen, in der Originalserie von Edward Mulhare gespielt. Hasselhoff und Gunn seien gerade dabei, die Rechte an Knight Rider zu sichern.

Der Schauspieler und der Regisseur kamen ins Gespräch, nachdem Hasselhoff einen Gastauftritt Guardians of the Galaxy Vol. 2 absolvierte, einen Track für den Soundtrack des Films sang und sogar im Musikvideo dazu auftrat.

Mit Knight Rider Heroes war bereits 2015 ein neues Projekt geplant, nahm aber nie konkrete Züge an.

Notable Replies

  1. Ifrit says:

    Wird wohl der selbe Mist wie die neue Macgyver Serie.

  2. Ätzend diese Leichenschändungen… gibt eh genug gute Serien, da brauche ich keine halbgaren Remakes, aber “the hoff” wird wohl Geld brauchen. Leider kann ich ihn absolut nicht mehr ernst nehmen.

  3. Ifrit says:

    Das war ne Serie die zur damaligen Zeit bei damaligen Kindern funk5ioniert hat und heute einfach nur mehr lächerlich ist. Kann daher nur ein Flop werden. Wobei…wenns dem Original tr3u bleibt könnts sogar Retrofeeling bringen. Fürcht aber dass es wie bei MacGyver “geneut” wird und somit kompletter Mist wird.

  4. Trunks says:

    So eine Geschichte kann fast nur floppen. Knight Rider war doch schon damals Trash (ich habs als Kind echt geliebt) aber hat den Zeitgeist perfekt getroffen.

    Ich würd mich über eine solche Neuauflage komischerweise freuen (Nostalgie) - aber es wäre wohl besser Kitt im Ruhestand zu behalten.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants