NewsVideogames

The Wonderful 101: Platinum Games möchte einen Nachfolger entwickeln

Die Kickstarter-Kampagne von The Wonderful 101: Remastered ist ein voller Erfolg – bislang wurden über 1,5 Millionen Euro über die Crownfunding-Plattform gesammelt. In einem Gespräch mit NintendoEverything, im Vorfeld der Kampgne, sprachen Studio-Chef Atsushi Inaba und Game Director Hideki Kamiya über einen möglichen Nachfolger und gaben an, genügend Ideen für ein Sequel zu haben.

„Was ein Sequel betrifft, können wir keines machen, wenn es keine Fans für die Serie gibt. Wenn die Fans es also unterstützen und für The Wonderful 101 alles gut läuft, dann sage ich, ist es ganz natürlich, dass wir einen Nachfolger machen wollen.“

„Als wir das Wii U-Original machten, hatte ich zur Veröffentlichung des Spiels große Hoffnungen. Ich wusste, dass wir ein wirklich unglaubliches Spiel gemacht haben, also war ich zuversichtlich, dass viele Leute es spielen würden und es ein großer Erfolg werden würde und ich hatte Ideen wie: „Oh, wie wäre es, wenn wir eine Fortsetzung machen würden, in der Wonder Blue der Anführer ist?“

Die Kickstarter-Kampagne von The Wonderful 101: Remastered läuft noch bis zum 6. März.

Platinum Games über ‚The Wonderful 101: Remastered‘, Crowdfunding, Scalebound & Nintendo

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close