NewsVideogames

The Order: 1886 Entwickler Ready At Dawn von Facebook gekauft

Ready At Dawn, der Entwickler hinter dem PlayStation Exklusivtitel The Order: 1886 oder den beiden PSP Ablegern von God of War wurde von Facebook übernommen. Wie das Unternehmen erklärt, wird das neu erworbene Studio „dem Team der Oculus Studios beitreten“. Mit anderen Worten: Ready At Dawn wird weiterhin mit der VR-Plattform arbeiten – es wurden bereits vier Titel auf Oculus entwickelt, beginnend im Jahr 2017 mit Lone Echo.

Damit sind nun die Hoffnungen auf eine große Fortsetzung der The Order-Saga zerstreut. Zwar gehört die Marke weiterhin Sony, da der finanzielle Erfolg des sehr spannenden aber auch spielerisch zu seichten Titel jedoch ausblieb dürfte das Interesse eher gering sein.

 

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Cletz says:

    Mir hat The Order 1886 damals wirklich großen Spaß bereitet. Das Setting war völlig unverbraucht und die Grafik war natürlich ein Traum. Ich habe die ganze Zeit auf einen Nachfolger gehofft.
    Tja, das kann ich mir jetzt abschminken. :frowning:

  2. Naja solang die Rechte bei Sony liegen kanns schon noch passieren.
    Die Verkaufszahlen sind wohl eher das Problem das einem Nachfolger im Weg steht.

    Mir hat das Spiel damals auch gefallen, aus dem Setting an sich wurde mir da aber eigentlich zu wenig gemacht. Da hätte ich gern mehr gesehen. :confused:

  3. Lone Echo werde ich definitiv noch nachholen. Klingt sehr interessant. Vielleicht entwickeln sie ja jetzt auch Spiele für die Quest.

    Mein Lieblingsspiel von Ready At Dawn ist Daxter, ein fast perfektes Jump’n Run für die PSP. God of War: Chains of Olympus war aber auch sehr gut.

  4. Vino says:

    Lone Echo ist super! Das kann ich dir nur empfehlen!

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Back to top button
Close