FilmNewsVideogames

The Last of Us: Bilder zum eingestellten Animationsfilm aufgetaucht

Zu Naughty Dogs Action-Adventure The Last of Us hätte ein Animationsfilm veröffentlicht werden sollen. Doch leider wurde das Projekt eingestellt.

Wie nun Nerd4.life entdeckte, wurden Bilder zu dem Animationsfilm als Teil einer Portfolio-Seite auf der Oddfellow-Website hochgeladen. Das Animationsstudio arbeitete mit Sony zusammen, um eine „starke Brücke“ zwischen dem Originalspiel und The Last of Us Part 2 zu schlagen.

Visuelle Neuinterpretation

Laut Oddfellow, sollte daraus ein rund 20 Minuten langer „fesselnder Kurzfilm“ werden, der die dramatische Geschichte von Joel und Ellie nacherzählt. Oddfellows Projekt wurde bei seiner Umsetzung von dem animierten Prequel von Blade Runner 2049 und The Animatrix inspiriert und hätte dem Kurzfilm ein individuelle visuelle Umsetzung verpasst, die sich vom Look des Videospiels abheben sollte.

„Unsere Idee war es, jedes Kapitel des Spiels mit einer einzigartigen visuellen Umsetzung neu zu interpretieren. Die Verwendung singulärer Erzählinstrumente würde es uns ermöglichen, die Stile zu überbrücken und nahtlos zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu reisen. Letztendlich hat Sony beschlossen, dieses Projekt nicht weiterzuentwickeln“, heißt es von offizieller Seite.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close