FilmNews

The King’s Man – The Beginning: Der neue Trailer ist da

The Walt Disney Company hat heute einen neuen Trailer zu The King’s Man – The Beginning veröffentlicht. Diesmal sollen die Anfänge des unabhängigen Geheimdienstes gezeigt werden. Regies wird einmal mehr Matthew Vaughn führen, der auch schon zusammen mit Mark Millar und Dave Gibbons am Original Comic gearbeitet hat.

The King’s Man – The Beginning kommt am 17. September 2020 in die heimischen Kinos.

Der Trailer:

 

ENGLISCH

Offizielle Infos:

Die schlimmsten Tyrannen und kriminellen Masterminds der Menschheitsgeschichte schmieden gemeinsam den Plan, mit einem Krieg Millionen Menschen weltweit auszulöschen. Nur ein Mann kann sich ihnen in einem Wettlauf gegen die Zeit stellen. Erleben Sie die atemberaubende Entstehungsgeschichte des allerersten unabhängigen Geheimdienstes. Sie sind smart, stilvoll und beherrschen jeden noch so ausgefallenen Trick: in THE KING’S MAN: THE BEGINNING kommen am 17. September 2020 die außergewöhnlichsten Geheimagenten der Welt zurück auf die große Leinwand!

Regisseur Matthew Vaughn („Kingsman 1+2“, „X-Men: Erste Entscheidung“) fesselt nicht nur mit jeder Menge Einfallsreichtum, grandioser Action und gewohntem Augenzwinkern, sondern auch mit einem beeindruckenden Cast: Der Oscar®-nominierte Ralph Fiennes („James Bond 007: Keine Zeit zu Sterben“) als Geheimdienst-Chef, der vielseitige Rhys Ifans („Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“) als Rasputin, die Agenten-erprobte Gemma Arterton („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) als Polly sowie Matthew Goode („Watchmen: Die Wächter“) als Tristan und Newcomer Harris Dickinson („Maleficent: Mächte der Finsternis“) als Conrad. In weiteren Rollen spielen Tom Hollander („Bohemian Rhapsody“), Djimon Hounsou („Captain Marvel“), Charles Dance („Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer“) und die deutschen Schauspieler Daniel Brühl („The First Avenger: Civil War“) und Alexandra Maria Lara („Geostorm“).

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Wirkt wesentlich zurückgenommener als die beiden Vorgänger und ist großartig besetzt. Könnte interessant werden …

  2. Beides tolle Teile, da nehm ich auch den 3.!

  3. hmmm… wirkt mir auf den 1. Blick zu anders wie die anderen 2. Die haben mir aber beide sehr gut gefallen. Werd den Film auf jedenfall im Auge behalten. :slight_smile:

  4. Zurückgenommener auf den ersten Blick wohl, weil er in der Vergangenheit spielt, die halt weniger hipedihopedi-instagram war. Finde der Trailer deutet subtil aber noch einiges an craziness an.

  5. Natürlich hat die Gegnertischgesellschaft auch Iron Sky 2 Fremdschämfaktor Potential.

    Nachdem sich Ralph Fiennes seine Projekte in der Regel doch sehr gewissenhaft aussucht, habe ich persönlich aber Hoffnung.

    Solange sie sich an der ersten Hälfte von Teil 1 orientieren, hätte ich nichts dagegen. Ein wenig überdrehter Comic Charakter darf schon sein. So in Bullshit Gefilde abgleiten wie in Teil 2 sollte er für meinen Geschmack aber nicht. daumen drück

  6. Jap okay, der Trailer hyped mich dann doch.
    Bin gespannt ob er so gut wird wie die anderen.

  7. wär leiwand, wenn er an teil 1 herankäme; teil 2 war eher meh imo.

  8. Sehe ich auch so, wobei natürlich Samuel L. Jackson der genialste, blödeste, schrägste Badguy aller Zeiten für mich war. Schwer zu toppen! Der „The King´s man“ schaut wesentlich ernster aus…

  9. manners. maketh. man. :heart:

  10. my flock :rofl:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Back to top button
Close