NewsVideogames

Take-Two gründet neues Publishing-Label Private Division

Publisher Take-Two, bekannt für Mafia, GTA, Red Dead Redemption und mehr, hat ein neues Label gegründet. Mit Private Division sollen unabhängige Studios forciert, werden um einen größeren Markt zu erreichen. Im Moment sind schon fünf Entwickler-Studios aufgesprungen. Darunter ist neben Squad (Kerbal Space Program), The Outsiders (Project Wight), V1 Interactive und Pananche Digital Games auch Obsidian Entertainment (Tyranny, Pillars of Eternity, Alpha Protocol). Letzteres entwickelt ein neues Rollenspiel, dessen Budget über 100 Millionen Dollar liegen soll.

Michael Worosz, Head of Independent Publishing bei Take-Two dazu: „Wir haben mehr als zwei Jahre damit verbracht, die Grundlagen für Private Division zu legen, ein erfahrenes Verlagsteam aufzubauen und Projekte mit einigen der angesehensten und talentiertesten Kreativchefs unserer Branche zu sichern. Wir sehen eine wachsende Anzahl von unabhängigen Studios in unserer Branche, die qualitativ hochwertige Spiele auf Basis neuer IPs erstellen. Unser Fokus liegt auf der Unterstützung dieser Art von Entwicklern und Projekten, was den Spielern auf der ganzen Welt unglaubliche Erfahrungen beschert.“

Tags

Related Articles