Home / Artikel / Super Mario Monat: Italienisches Sport-Ass

Super Mario Monat: Italienisches Sport-Ass

Auch wenn seine Leibesfülle anderes vermuten lässt – Sport gehört neben dem Retten adeliger Mädels zu Marios Lieblingsbeschäftigungen. Was er kürzlich wieder in Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen (DS/Wii) bestens beweisen konnte, begann 1984 mit dem NES-Titel Golf. Seither hat der wohlgenährte Klempner sich auch schon im Base-, Basket-, Foot- und Fußball versucht, aber auch Tennis ist ihm kein Fremdwort. Wii-Spieler können sich derzeit etwa an Mario Power Tennis oder Mario Strikers Charged Football erfreuen, DS-Gamer lassen sich in Mario Hoops 3-on-3 davon überzeugen, dass Mario & Co. gemeinsam mit Charakteren aus Final Fantasy auch beim Dunking eine gute Figur machen. Aber auch in Sport-Games, die nicht aus dem Hause Nintendo stammen, ließ sich Mario schon öfter blicken.

Auch EA lässt Mario sporteln: In SSX on Tour (GameCube, 2005) und NBA Street V3 (2005, GC) durften Nintendo-Spieler mit Mario, Luigi und Peach aufs Snowboard steigen beziehungsweise mit ihnen gegen NBA-Größen Basketball spielen.

Auch EA lässt Mario sporteln: In SSX on Tour (GameCube, 2005) und NBA Street V3 (2005, GC) durften Nintendo-Spieler mit Mario, Luigi und Peach aufs Snowboard steigen beziehungsweise mit ihnen gegen NBA-Größen Basketball spielen.