NewsVideogames

Super Mario-Kreationen in Media Molecules ‚Dreams‘ gestoppt

Media Molecules neuester Kreativ-Titel Dreams verfügt bereits nach kurzer Zeit über eine wahre Flut an von Nutzern generierten Inhalten. Nicht wenige davon bewegen sich in einer rechtlichen Grauzone, da sie IPs aus anderen Spielen verwenden.

Nintendo zieht den Stecker

Offenbar ist Nintendo das Treiben nun doch zu bunt geworden. Wie ein Dreams-User via Twitter bekannt gab, musste er nun auf Bitten eines nicht näher genannten Videospiel-Unternehmens all seine Super Mario-Projekte stoppen. Gut möglich, dass andere Rechteinhaber dem Beispiel folgen werden.

„Wir sind zu nahe an die Sonne geflogen, Leute! Ein großes Videospiele-Unternehmen, das ich nicht benennen möchte, hat meine „bleibt cool“-Notiz in Dreams nicht gelesen. Ich habe noch einen Plan in der Hinterhand. Vorerst werden jedoch alle Mario-Projekte gestoppt, bis ich den Plan umsetze.“

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close