FilmNewsVideogames

Super Mario Bros.: Animationsfilm erscheint 2022 – Miyamoto involviert

Bereits Anfang des Jahres wurde ein Animationsfilm zu Nintendos wichtigster Franchise Super Mario Bros. von den Minions und Pets-Machern Illumination Entertainment angekündigt.

Wie Variety nun berichtet, soll das Projekt mehr Zeit benötigen, als ursprünglich angenommen. Anstatt schon im Jahr 2020, wird der Film erst 2022 in die Kinos kommen.

Illumination-CEO Chris Meledandri freut sich darüber, dass das Studio einen Animationsfilm rund um die Videospiel-Ikone machen darf, und ist froh darüber, dass die Realverfilmung Super Mario Bros. aus dem Jahr 1993 zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten gehört.

„Ich freue mich, dass der erste Film nicht gut gemacht wurde“, sagte Meledandri. „Ich denke das ist weitaus aufregender, als einfach eine andere Version eines Films zu machen, der bereits unglaublich gut gemacht wurde. Es ist ein sehr ehrgeiziges Projekt und eine große Herausforderung!“.

Niemand Geringerer als Super Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto, ist an vorderster Front in das Projekt involviert ist.

„Bei der Entstehung des Films ist er ganz vorne mit dabei. Ich habe selten eine Adaption gesehen, bei der die ursprüngliche kreative Stimme so sehr einbezogen wird, wie wir Miyamoto einbeziehen. In Hollywood denken viele, dass sie es besser wissen als die Leute, die für eine Marke verantwortlich sind. Auch ich habe diesen Fehler schon einmal gemacht“, so Meledandri.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.