NewsVideogames

Star Wars Squadrons: EA erklärt warum das Spiel günstiger angeboten wird

Der Multiplayer Titel Star Wars: Squadrons, in dem ihr in die Rolle eines X-Wing- oder Tie-Fighter Piloten schlüpfen könnt, wird zu Release nur 40 Euro kosten. Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts ging Blake Jorgensen, CFO von EA, näher auf diese Entscheidung ein.

Demnach geht es EA immer darum, dass sie für den Preis einen entsprechenden Gegenwert bieten. Auch bei Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville wurde ein niedrigerer Preis gewählt, um die Einstiegshürde möglichst gering zu halten.

„Wir haben einen Blick auf unsere Spiele und möchten gewährleisten, dass wir unseren Spielern den größten Nutzen bieten. Alle Spiele verfügen über einen anderen Umfang. Und die meisten unserer Titel haben im Moment einen riesigen Umfang. Wir haben Squadrons so konzipiert, dass es sich wirklich auf das konzentriert, was die Verbraucher wollen. Es geht um ihre größte Fantasie, nämlich einen X-Wing, einen Tie-Fighter fliegen zu können und sich in einem Dogfight zu befinden“, so Jorgensen.

Abschließend erklärt er: „Es hat also nicht die Bandbreite einiger unserer anderen Spiele. Dennoch ist es ein unglaubliches Spiel. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, den Preis etwas niedriger anzusetzen, um so vielen Menschen wie möglich den Zugang zu ermöglichen, die diese Star Wars-Fantasie haben.“

Star Wars: Squadrons erscheint am 2. Oktober 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Source
Game Spot
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close