FilmNewsVideogames

Star Wars: Project Luminous – Enthüllung im Februar

Anfang Jänner berichteten wir, dass unter dem Projektnamen „Luminous“ ein Videospiel die neue Disney Star Wars-Ära einläuten soll. Nun berichtet der ABC-Reporter Clayton Sandell, dass Project Luminous am 24. Februar auf einem großen Event angekündigt wird.

Star Wars „Project Luminous“

Project Luminous wurde vor rund neun Monaten während der Star Wars Celebration 2019 in Chicago angekündigt. Bis heute gibt es, bis auf einige Namen keine Informationen zu dem Projekt. Mit dabei sind Claudia Gray, Justina Ireland, Daniel José Older, Charles Soule und Cavan Scott. Letzterer hatte in einem Tweet zum Jahreswechsel, bereits baldige Neuigkeiten angeteasert.

Project Luminous wird sowohl neue Comics als auch Bücher umfassen, um eine neue und zusammenhängende Geschichte zu erzählen. Es gab viele Gerüchte darüber, was das Projekt alles beinhaltet, von denen keines bis jetzt bestätigt wurde. Letzen Meldungen nach, soll sich auch ein neues Videospiel in Produktion befinden. Viele Fans, Blogger und Podcasts spekulieren, dass Project Luminous den Anfang einer Reihe neuer Filme, Videospiele, Comics und Bücher macht.

High Republic-Ära

Die nächsten Star Wars-Filme sollen in der High Republic-Ära, rund 400 Jahre vor der Skywalker-Saga angesiedelt sein und möglicherweise den Sith-Lord Darth Bane und einen jungen Meister Yoda in den Mittelpunkt rücken.

Letzte Meldungen berichteten, dass die neuen und miteinander vernetzten Star Wars Projekte 300-400 Jahre vor der Skywalker-Saga angesiedelt sind. Im Zentrum der Handlung soll eine Gruppe von Jedi stehen, die sich gemeinsam aufmachen, um die unbekannten Regionen der Galaxis zu erkunden. Die Jedi sollen hierbei in zahlreiche Abenteuer und Konflikte mit drei verschiedenen Parteien verwickelt werden, von denen die dunkelste ein uraltes Übel darstellen soll, möglicherweise irgendeine Art von Sith-Meistern.

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. SHOCK says:

    Hm… wird echt Zeit für neue Konsolen :slight_smile:

  2. Gatar says:

    Ich bin gespannt! Fallen Order hat schon sehr gut vorgelegt, da bin ich vorsichtig positiv eingestellt das auch dieses Spiel wieder was wird. :sunglasses:

    Vielleicht wird es ja passend zusammen mit der PS5 gezeigt. :blush:

  3. Also wird Darth Bane möglicherweise auch in den neuen Kanon implementiert.

    Mir tut noch immer die Aussage weh, man habe den alten Kanon über Bord geschmissen, damit die eigenen / neuen Leute mehr künstlerische Freiheit haben. Jetzt scheint es aber so zu sein, dass sie alles, was im alten Kanon super funktioniert hat, in den neuen Kanon hieven um damit „Verluste“ zu begleichen.

  4. Ifrit says:

    Nur das sie alles auch wenig ummodeln. Darth Bane lebte 1000 Jahre vor den Klonkriegen. Jetzt wird er 600 Jahre „jünger“ gemacht.

    Warum man nicht einfach alles so übernimmt wies im alten Kanon war versteh ich nicht. Würde ihnen Arbeit abnehmen. Die Geschichten existieren ja eh, nur eben als Comic oder Buch. Da könnte man viel umsetzen.

    Aber prinzipiell klingt das ja schon mal nicht schlecht, neue Ära, neue Storys, hoffentlich ein roter Faden der sich durch eine mögliche Triologie zieht und somit besser als die letzte Triologie ist.

  5. Und vielleicht mal keine Teeniechars und nicht dieses plumpe Schwarzweiß-Schema, ging ja in KOTOR auch.

  6. Das wird mit großer Sicherheit aber wieder der Fall sein.

  7. Vlt dieses Mal eine Gruppe aus cis Frauen und transgender Aliens mit ginger Perücke…

  8. Ifrit says:

    Es wird Zeit für das erste weibliche Lichtschwert.

  9. In Fallen Order kann man doch schon ein rosa Lichtschwert erhalten. Sarkasmus

  10. Das Schwert gehört weg, ist sowieso zu sehr Fallussymbol.

  11. Ifrit says:

    Vor allem da es beim Lichtschwert nicht einmal eine Schwertscheide gibt.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Back to top button
Close