NewsVideogames

Star Wars Jedi: Fallen Order soll kein kurzes Spiel werden

Wie Game-Director Stig Asmussen in einem Interview angibt, wird der kürzlich enthülle Action-Titel Star Wars Jedi: Fallen Order kein kurzes Spiel werden. Nachdem EA ankündigte, dass Star Wars Jedi: Fallen Order keine Erweiterungen oder Mikrotransaktionen enthalten wird, wurde vielerorts befürchtet, dass darunter die Spielzeit leiden könnte.

„Was den Zeitrahmen betrifft, so wird es kein kurzes Spiel sein,“ so Asmussen. „Ich habe einiges Zeug gelesen. Kommentare wie ‚Oh, es wird ein 5-Stunden-Spiel sein‘, nachdem Vince Zampella angekündigt hatte, dass wir ein reiner Einzelspieler sein werden und keine Mikrotransaktionen und dieses Zeug. Es wird eine Qualitätserfahrung sein.“

Eine genaue Angabe zum Spielumfang machte Asmussen allerdings nicht.

Star Wars Jedi: Fallen Order erscheint am 15. November für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Alle Facts & Infos zu Star Wars Jedi: Fallen Order (inkl. Trailer & Panel von der SWCC) findet ihr hier.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close