FilmNews

Star Wars: Das Boba Fett-Spinoff ist angeblich zu ‚100% tot‘

Bei den Walt Disney Studios gibt es offenbar hinter den Kulissen einige Umwälzungen. Dafür dürfte zum einen der anstehende FOX-Deal und zum anderen der Launch von Disney Play sowie das schwache Abschneiden von Solo: A Star Wars Story verantwortlich sein.

Kathleen Kennedy, die Präsidentin von LucasFilm, soll demnach gesagt haben, dass die anstehende Boba Fett-Verfilmung zu „100 % tot“ sein soll. Man konzentriere sich nun zur Gänze auf The Mandalorian.

Star Wars: The Mandalorian wird zurzeit unter dem Iron Man-Regisseur Jon Favreau entwickelt. Die Live-Action-Serie ist zeitlich zwischen dem Fall des Imperiums und der Gründung der First Order angesiedelt. Die Serie soll – ebenso, wie der Streamingservice Disney Play – im kommenden Jahr an den Start gehen.

https://twitter.com/ErickWeber/status/1055650705707433984

Tags

Related Articles

Back to top button
Close