NewsVideogames

Star Trek: Bridge Crew bekommt TNG-Erweiterung

Der Wunsch vieler Star Trek Fans geht in Erfüllung. Das, inzwischen nicht nur in VR spielbare, Star Trek: Bridge Crew bekommt noch im Mai eine Erweiterung zu Star Trek: The Next Generation. Ihr übernehmt das Steuer des Galaxy Class Raumschiffs U.S.S. Enterprise NCC-1701-D und tretet gegen  die heimlich getarnte romulanische Flotte und die schurkischen Borg im Fortlaufenden Reisen-Modus an.

Neue Modi:

  • Der Patrouillen-Modus gibt den Spielern die Möglichkeit, den Weltraum frei zu erkunden, während zufällige Begegnungen und Ziele für endlose Stunden des Abenteuers an Bord der U.S.S. Aegis, U.S.S. Enterprise NCC-1701 oder der Enterprise-D garantieren.
  • Im Widerstands-Modus haben die Spieler die Chance, sich der gefährlichsten Bedrohung zu stellen – den unaufhaltsamen Borg. Die Spieler werden sich einem verfolgenden Borg-Kubus entziehen müssen und eine Reihe von Zielen erfüllen, bevor sie in einem finalen Showdown gegen die Borg kämpfen.

Zusätzlich gibt es die neue Befehlsrolle: Ops.  Ops muss vorausplanen und jedem Standort auf dem Schiff die richtigen NPC-Teams zuweisen, da jede Position entscheidend für den Erfolg der verschiedenen Missionen und für die Sicherheit der Besatzung ist.

Star Trek: Bridge Crew – The Next Generation erscheint am 22.5.2018 für die PS4 und PlayStation VR. Der PC, Oculus Rift, Windows Mixed Reality und HTC Vive folgen am 21. Juli.

Tags

Related Articles