FilmNews

Spider-Man: Into the Spider-Verse: Neues Footage auf der SDCC zu sehen

Die San Diego Comic Con, das Mekka für alle Comic-Freunde, hat für dieses Jahr ihre Tore geschlossen. Das bedeutet jedoch nicht, dass bereits alle Neuigkeiten von der bunten Comic-Welt erzählt wurden. So konnten die Kollegen von comicbookmovie noch nicht veröffentlichtes, exklusives Footage zu Spider-Man: Into the Spider-Verse auf dem gleichnamigen Panel vorabsehen und darüber berichten.

Achtung, ab hier Spoiler zu Spider-Man: Into the Spider-Verse!

Zu Beginn sieht man Miles Morales, der versucht, seine neuen Kräfte zu kontrollieren. Es bleibt beim Versuch. Seine Kleidung passt ihm nicht mehr, er kann sich nicht konzentrieren und an seinen Händen bleiben alle möglichen Dinge kleben – darunter auch die Haare der neuen Schülerin Gwen Stacy. Schließlich muss die Schulärztin einen Teil ihrer Haare abschneiden, um Miles von ihnen zu befreien.

In der nächsten Szene sieht Miles die Nachrichten im Fernsehen. Diese berichten über den kürzlichen Tod von Spider-Man. Aus diesem Grund stattet er dem Grab von Peter Parker und dem Spider-Man-Denkmal einen Besuch ab. Dort stehend, wird er plötzlich von einer zwielichtigen Person in einem Trenchcoat angesprochen, wodurch augenblicklich sein Spinnensinn aktiv wird. Die Gestalt entpuppt sich als Peter Parker und – bevor Miles auch nur eine Frage stellen kann – schleudert dieser einige Netze auf ihn. Just in diesem Moment taucht die Polizei auf.

Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd, bei der es den beiden gerade noch gelingt, zu fliehen. Unglücklcherweise stößt sich Peter an einem vorbeifahrenden Auto den Kopf, weshalb ihn Miles entführen kann. Als Peter wieder das Bewusstsein erlangt, wird er von Miles mit Fragen durchlöchert. Obwohl Miles dem in die Jahre gekommenen Spider-Man nicht traut, begeistert ihn die Vorstellung, von ihm trainiert zu werden – Peter scheint dies jedoch nicht wirklich zu interessieren.

An diesem Punkt wechselt die Szenerie. Man sieht Peter und Miles, wie sie versuchen etwas aus einem Labor zu stehlen. Plötzlich taucht jedoch Spider-Gwen auf und verrät ihnen eine große Neuigkeit: Sie kommt aus einer anderen Dimension! In weiteren Szenen werden daraufhin noch weitere Spider-Men gezeigt – darunter Peni Parker oder Spider-Man Noir.

Wie viele Spider-Men in Spider-Man: Into the Spider-Verse zu sehen sein werden, ist noch unklar. Ebenso, wann Sony den nächsten Trailer zu dem Superhelden-Animationsfilm veröffentlichen wird. Spider-Man: Into the Spider-Verse erscheint am 13. Dezember diesen Jahres in den Kinos.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close