NewsVideogames

Source Code von Command & Conquer Remastered Collection wird veröffentlicht

Wie Jim Vessella, Lead Producer der Command & Conquer Remastered Collection, ein Community-Update auf Reddit veröffentlicht hat, wird EA TiberianDawn.dll, RedAlert.dll und den entsprechenden Source Code unter der „GPL Version 3.0“-Lizenz veröffentlichen. Das macht Command & Conquer zu einer der ersten großen RTS-Spielereihen, deren Source Code Nutzern auf eine derartige Weise bereitgestellt wird.

EA und das C&C Community Council haben intensiv zusammengearbeitet, um die Kompatibilität mit bereits existierenden Modding-Projekten zu gewährleisten. Die Open Source-Dateien werden angehenden Moddern die Möglichkeit bieten, eigene Karten, Einheiten, Assets und Gameplay-Logiken in die klassische Spielerfahrung von Command & Conquer einzubauen. Um der Modding-Community zunächst ein wenig unter die Arme zu greifen, hat Petroglyph eine neue, gemoddete Einheit erstellt, die Spieler verwenden können. Sie ist die Antwort auf die Frage „Was wäre, wenn die Bruderschaft von Nod den Mammutpanzer einnimmt?“ Das Ergebnis ist der Atompanzer, ein Panzer, dessen Waffe mit einem gigantischen Artilleriegeschütz ersetzt wurde, welches Atomraketen verschießt.

Die Command & Conquer Remastered Collection ist ab dem 5. Juni über Origin und Steam für den PC erhältlich.

Enthalten sind: Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt, Command & Conquer: Alarmstufe Rot und die drei dazugehörigen Erweiterungen (Der Ausnahmezustand, Gegenangriff und Vergeltungsschlag). Die Command & Conquer Remastered Collection ist ein Projekt von EA, einigen der damaligen Westwood Studios-Teammitgliedern, die jetzt bei Petroglyph arbeiten, und Lemon Sky Studios.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close