NewsRetro-Gaming

SEGA kündigt Game Gear Micro an

Passend zum 30-jährigem Jubiläum kündigt SEGA den Game Gear Micro an. Dabei handelt es sich um eine verkleinerte Version des ursprünglichen Game Gear, ähnlich dem Game Boy Micro, aus dem Jahr 1990 mit vier vorinstallierten Spielen.

Der Game Gear Micro erscheint am 06. Oktober 2020 in vier ausgewählten Farben mit unterschiedlichen Spielen.

Schwarz

– Out Run
– Puyo Puyo Tsu
– Royal Stone
– Sonic the Hedgehog

Blau

– Baku Baku Animal: Sekai Shiikugakari Senshuken
– Gunstar Heroes
– Sonic & Tails
– Sylvan Tale

Gelb

– Nazu Puyo: Arlen o Roux
– Shinig Force
– Shining Force II
– Shining Force: Final Conflict

Rot
– Colums
– The G.G. Shinobi
– Megami Tensei Gaiden: Last Bible
– Megami Tensei Gaiden: Last Bibel Special

Auch ein Bundle mit allen vier Farben soll als Special Edition verkauft werden, bei dem zusätzlich ein „Big Window Micro“ beigelegt ist. Dabei handelt es sich um die Miniaturausgabe des „Big Window“, welches auf dem Bildschirm aufgesetzt wird, um den Bildschirm zu vergrößern.

Die Hardware selbst ist 80 mm x 43 mm x 20 mm groß und der Bildschirm misst 1,15 Zoll (2,92 cm Bildschirmdiagonale). Es gibt einen Mono Lautsprecher und einen Kopfhörer-Eingang. Der Akku ist über USB aufladbar, der Game Gear Micro kann aber auch mit zwei AAA Batterien betrieben werden. Die Handhelds sind bei Amazon Japan vorbestellbar und kosten umgerechnet ungefähr 41€. Das Bundle mit dem Big Window Micro kostet ca. 224€. Ob ein Release auch in den USA und Europa geplant ist wurde noch nicht bekannt gegeben.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. goil, gg war meine erste konsole. aber diese micro verison schaut wirklich unbrauchbar klein aus.

  2. Nintendo kontert jetzt mit einem Game Boy Micro Mini. Dann kann man nur noch per Pinzette spielen!

  3. Haha, sogesehen waren Nintendo mit dem Micro ihrer Zeit wirklich weit voraus!

  4. … oder sega hinkt jahr(zehnt)e hinterher… :wink:

  5. Avatar for Jokus Jokus says:

    Die zwei Fragen, die mir da sofort einfallen (und nicht ernst zu nehmen sind): wie klein müssen dann die Batterien sein, die man dauernd wechseln muss? Und: wird es einen Tv-Empfänger geben?

  6. geh bitte - zuerst so große töne spucken ala „es wird die gaming welt verändern“ oder was weiß ich, was ich da meine dazu gelesen zu haben. dann so ein unnützes spielzeug? schon sehr enttäuschend. hätte eine sega gebrandete xbox series x wahnsinnig geil gefunden. und dann kommt so ein unnützes spielzeug.

    hab ichs schon erwähnt: unnützes spielzeug :wink: bekommst sicher für 29,90 ein passendes pinzetten set, damit überhaupt spielen kannst. 49,99 kostet dann die lupe zur vergrößerung, damit auch was sehen kannst.

  7. Avatar for Nik Nik says:

    Diese Aussage kam aber auch von einem Journalisten der Famitsu. :wink: Und die übertreiben schon Mal gerne.

  8. Avatar for Cletz Cletz says:

    Puh. Sieht leider ziemlich spaßbefreit aus.
    Vor kurzem habe ich meinen Game Gear entsaubt, hab dafür zwar nur Sonic, aber bevor ich mir das antue, bleib ich dabei.

  9. 4 Ausführungen mit jeweils nur 4 Spielen. Das ganze wirkt für mich mehr wie ein Collectible, und weniger wie eine ernstgemeinte Spielekonsole.

  10. Die Batterien müssen winzig klein sein, schließlich müssen sie nach 30 Minuten wieder leer sein!

  11. Avatar for Jokus Jokus says:

    Laut einer Webseite sind es zwei AAAs. Aber vermutlich halten die heute länger als damals :wink:

  12. Hat Sega mit dem yps Heft kooperiert und das neue Gimmick rausgebracht. Nette Spielerei aber mehr auch nicht.

  13. Gibts einen Adapter für MasterSystem Spiele?

  14. Also der „Mini-Bildschirm“ wird sicher deine Augen über „kurz oder lang“ nicht besser machen.

    Dazu „vier Games“ pro Farb-Version.

    Ich sags mal ganz vorsichtig: Bisschen fragwürdig finde ich als Sega-Fan das Produkt schon …

    Da zocke ich lieber die ganzen Klassiker gemütlich an der Konsole zu hause …

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

9 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"