Comic-ReviewComicsHighlightNews

Review: Spider-Man: Life Story

Peter Parker wurde im Jahr 1963 von einer radioaktiven Spinne gebissen und erhielt deren proportionale Kräfte – Spider-Man war geboren. Er war damals 15 Jahre alt. Im Jahr 2019 ist Peter gerade einmal um die 30 Jahre alt, genau weiß das niemand. Denn Marvel lässt die Zeit ihn seinen Heften deutlich langsamer verstreichen als in der Realität. Und diesem Umstand ist auch die Prämisse von Spider-Man: Life Story geschuldet. Die sechsteilige Miniserie von Autor Chip Zdarsky erzählt die Geschichte des Lebens von Peter Parker, in der er in Echtzeit altert. Von den 60er Jahren bis in die Gegenwart.

Die Ereignisse des Marvel-Universums decken sich zum Teil mit denen der echten Welt, etwa der Vietnamkrieg. Doch die Existenz von Superhelden verändert den Verlauf erheblich und führt zu komplett anderen Situationen. Jede Ausgabe konzentriert sich auf ein anderes Jahrzehnt in Peters Leben, inspiriert von realen Ereignissen sowie von legendären Spider-Man- und allgemeinen Marvel-Geschichten wie Kravens letzte Jagd , die Klonsaga oder Civil War. Das Ergebnis ist eine vollständige, emotionale Geschichte, die Spider-Man in seinen schmerzhaftesten Momenten sowie seine Stärke, Belastbarkeit und sein überwältigendes Verantwortungsbewusstsein zeigt.

Die Zeichnungen stammen vom Spidey-Veteranen Mark Bagley. Er ist einer der bekanntesten Spider-Man-Künstler aller Zeiten und zeigt in dieser Serie genau, warum das so ist. Jedes Panel von Spider-Man fühlt sich auf seine Weise ikonisch an, und die Designs für die verschiedenen Anzüge, die Peter während seiner Lebensdauer trägt, sind alle ausgezeichnet. sowohl seine Interpretationen klassischer Looks als auch die neuen Outfits.

Fazit

Spider-Man: Life Story gehört zu den besten eigenständige Spider-Man-Geschichten der letzten Jahre. Zdarsky trifft den Kern des Charakters perfekt und zeigt genau, warum er zu den populärsten Helden überhaupt gehört. Diese Hefte kann jeder lesen, von langjährigen Fans bis hin zu Neueinsteigern.

Die Story erscheint im Februar als Sammelband bei Panini Comics auf Deutsch.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close