Home / Artikel / Review: Spider-Man 1: Spider-Man Global (+ PDF-Leseprobe)

Review: Spider-Man 1: Spider-Man Global (+ PDF-Leseprobe)

Am 14. Juli startet Spider-Man: Homecoming in den heimischen Kinos, ein Neustart für die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. Auch in den Comics schlägt Peter Parker komplett neue Töne an. Nach den Ereignissen von Secret Wars präsentiert sich ein brandneues Marvel-Universum. Kein Reboot, aber mit gravierenden Veränderungen und einem Sprung um einige Monate in die Zukunft.

Peter Parker ist der CEO des globalen und milliardenschweren Technologie-Konzerns Parker Industries. Er führt das Unternehmen zusammen mit seinem Jugendfreund und ehemaligen Todfeind Harry Osborn, der sein Büro im Baxter Building, der ehemaligen Heimat der Fantastic Four, aufgeschlagen hat. Ein Umstand, der zu einem witzigen Intermezzo mit Johnny Storm führt. Doch es gibt für den international agierenden Spidey keine Verschnaufpause. Zusammen mit Mockingbird und S.H.I.E.L.D. macht er und um den Globus Jagd auf die Terrororganisation Zodiac. Wäre das nicht schon genug Abenteuer, gibt es plötzlich auch noch einen Anruf von Tante May, sie leitet für Peter eine humanitäre Aktion in Afrika und bekommt es mit explodierenden Kürbissen und fliegenden Gnomen zu tun.

Spider-Man Global ist trotz der 1 auf dem Buchrücken nicht gerade der einfachste Einstieg in die Welt von Spider-Man. So vieles ist grundlegend anders, als man es aus den Kinofilmen oder TV-Serien kennt. Statt mit Spidey, der jede Menge flapsige Sprüche auf seine Gegner loslässt, habt ihr es hier mit einem Peter Parker zu tun, der eher Tony Stark ähnelt und mit seinem Spider-Jet in London, New York oder Schanghai landet. Zusätzlich muss die Story auf gut 140 Seiten neben Action auch den Status Quo erklären. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, bekommt nicht nur jede Menge Lesespaß geboten, sondern vor allem auch den Start eines großen Handlungsbogens.

Die Zeichnungen von Giuseppe Camuncoli zeugen von Routine, sind aber nicht minder dynamisch. Der italienische Künstler arbeitet bereits seit 2011 immer wieder an The Amazing Spider-Man und The Superior Spider-Man mit dem Autor Dan Slott zusammen. Eine umfangreiche Cover-Galerie, ein Hintergrundartikel, der euch den Einstieg erleichtert, sowie ein Cartoon von Anthony Holden runden den Band ab.

Mehr Spider-Man
Alternativ zu diesem „neuen“ Spider-Man bietet Panini gleich zwei weitere Serien an. Spider-Man: Miles Morales von Brian Michael Bendis führt die Abenteuer des ultimativen Spider-Man weiter, der nun ebenfalls im regulären Marvel-Universum angesiedelt ist. Einige Elemente dieser Serie wurden für den neuen Kinofilm Spider-Man: Homecoming übernommen.

Mit Marvel Kids: Spidey wird auch eine neue Serie mit den Jugendabenteuern der Spinne angeboten, die sich auch für jüngere Leser eignen.

Meinung
Der „neue“ Spider-Man ist auf den ersten Blick recht gewöhnungsbedürftig und hat deutlich weniger Tiefgang als in den letzten Jahren. Gibt man der Story und dem neuen Status Quo jedoch eine Chance, wird man mit einem rasanten Lesevergnügen belohnt. Dan Slott schafft es einmal mehr, die Welt des Netzkrabblers komplett auf den Kopf zu stellen und schon auf den ersten Seiten den Leser mit kleinen Andeutungen zu ködern, die Großes versprechen.

Download-Tipp: PDF-Leseprobe

Seiten: 148
Preis: ca. 15 Euro
Autor:Dan Slott, Christos N. Gage
Zeichner: Giuseppe Camuncoli, Paco Diaz
Verlag: Panini

Bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen::