ArtikelComic-ReviewComicsHighlightNews

Review: Hawkeye Megaband 2 (+ PDF-Leseprobe)

Der zweite Hawkeye Megaband (enthält die US-Ausgben 14-22) liefert zwei Hawkeyes zum Preis von einem. Während sich Clint Barton (Hawkeye) zusammen mit seinem Bruder Barney in New York aus einem Schlamassel befreien muss, schlägt sich die in Los Angeles gestrandete Kate Bishop (ebenfalls Hawkeye) als Detektivin und „Hero for Hire“ durch. Dabei kreuzt der weibliche Hawkeye zu allem Überfluss auch noch den Weg der Schurkin Madame Masque, die gar nicht zu Scherzen aufgelegt ist.

hawkexe-magaband-2-1

Nach dem ersten Hawkeye Megaband hätte man denken können, dass Autor Matt Fraction gar keinen erfrischenderen Superhelden-Comic mit Indie-Flair schreiben kann. Mit den Heften 14-22 tritt er jedoch den Gegenbeweis an und liefert gleich zwei tolle Geschichten, die sich jeweils ganz auf je einen der beiden Hawkeyes Kate Bishop und Clint Barton konzentrieren.

Insbesondere Kates Abenteuer in der Stadt der Engel versprüht Leichtigkeit auf jeder Seite und gewährt dem tollen Charakter ausreichend Raum, sich zu entfalten. Demensprechend passend sind die lockeren Zeichnungen von Annie Wu, die von hellen Farben optimal unterstützt werden. Im Vergleich verblasst Javier Pulidos Beitrag (die Abbildungen in diesem Artikel stammen von ihm), dessen Stil sich auf eigenartig aussehende Gesichter und steife Posen zu konzentrieren scheint.

hawkexe-magaband-2-2

Bartons Handlung in New York erinnert hingegen an Noire-Filme. Zeichner David Aja transportiert die melancholische bis depressive Stimmung nicht zuletzt dank der gedeckten Farben von Matt Hollingsworth hervorragend und meistert auch die leichtherzigen Passagen mühelos. Ein besonderes Highlight ist aber ein von Chris Eloiopoulos illustriertes Heft, in dem das Avengers-Pendant aus dem Tierreich, die „Winter Friends“, ein Abenteuer erleben. Teil der Friends ist auch Steve, der Hund ohne Kräfte, der aus unerfindlichen Gründen bei den tierischen „Avengers“ geduldet wird. Eine klare Parallele zu Clint Barton.

Meinung:
Hawkeye ist einer der besten zeitgenössischen Marvel-Comics. Weitab von aufgeblasenen Crossover-Events und einer „schockierenden“ Wendung nach der anderen erleben die Bogenschützen Kate Bishop und Clint Barton kleinere, persönliche Abenteuer, die packender sind, als es viele der „großen“ Storys mit mächtigen Charakteren wie Thor, Iron Man oder Spider-Man je sein könnten.

Lukas Urban auf Twitter

Infohawkeye-megaband-2-cover
Seiten:
276
Preis: ca. 28 Euro
Autor: Matt Fraction
Zeichner: David Aja, Francesco Francavilla, Javier Pulido, Annie Wu
Verlag: Panini Comics
Orig. Verlag: Marvel

Hawkeye Megaband 2 bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen!

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"