Comic-ReviewComicsHighlightNews

Review: Harleen #1

Ausnahmekünstler Stjepan Šejić interpretiert die Herkunftsgeschichte von Harley Quinn neu!

DC erzählt mit der Linie „Black Label“ Geschichten, die von der Kontinuität des Mainstream-Universums losgelöst sind und sich eher an erwachsene Leser richten. Und in den meisten Serien treten Batman und/oder der Joker sowie Harley Quinn auf. So auch in Harleen – das sollte aber nicht abschrecken, denn schon der Auftakt im ersten Band überzeugt.

Autor und Zeichner Stjepan Šejić modernisiert und erweitert die klassische Hintergrundgeschichte von Dr. Harleen Quinzel, die später zu Jokers Freundin Harley Quinn werden sollte. Die Geschichte zeichnet die Anfänge der Protagonistin von der Graduiertenschule bis zu ihrer späteren Arbeit als Kriminalpsychologin in Gotham City nach. Der Auftekt enthüllt die ersten denkwürdigen Begegnungen der Figur mit dem wahnsinnigen Clown und dem Dunklen Ritter, bevor sie im Arkham Asylum in die Fänge des Joker gerät.

Die Handlung wird ganz aus Harleens Perspektive erzählt. Immer wieder bröckeln die Mauern der Realität um sie herum und sie fällt in eine seltsame Geisteswelt, die wohl nur als dunkler Vorbote gewertet werden kann. In Harleen wird die zukünftige Harley Quinn als eine leidende, aber fähige Frau dargestellt, die versucht, sich durchs Leben zu schlagen. Ihre inneren Konflikte erscheinen fast als Verlängerung ihres Aufenthalts in Gotham, wobei der Joker als dunkler, verführerischer Fremdenführer durch die Stadt fungiert.

Šejićs Zeichnungen variieren zwischen lose und detailliert, je nachdem was gerade benötigt wird. Darüber hinaus nutzt er die Bilder, um die Zukunft anzudeuten. Etwa wenn Harleen vor den Toren von Arkham Asylum steht und einen Schatten  wirft, der bereits zu Harley Quinn gehört.

Fazit

Harleen #1 liefert einen faszinierenden Auftakt. Es ist erfrischend, diese Version von Harley Quinn zu lesen: Sie ist viel bodenständiger und ernster, und die Geschichte wirkt eher wie eine psychologische Horrorgeschichte als ein Superhelden-Plot. Eines der Highlights der Black-Label-Reihe das bei Panini im europäischen Albenformat als Hardcover bereits auch auf deutsch erscheint!

Leseprobe zum reinlesen

Info
Seiten: 68 Seiten
Preis: ca. 15 Euro
Autoren: Stjepan Sejic
Zeichner: Stjepan Sejic
Verlag: Panini Comics (DC Black Label)

Bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen:

Tags

Related Articles

Back to top button
Close