Comic-ReviewComicsHighlight

Review: Darth Vader: Zeit der Entscheidung

Das Finale von Marvels erstert Darth Vader-Soloserie

Beim finalen Band des grandiosen Darth Vader-Runs von Autor Kieron Gillen und Zeichner Salvador Larroca schwingt eine ordentliche Portion Wehmut mit. Gerne hätte dieses Team den dunklen Lord noch weitere 25 US-Hefte begleiten dürfen. Zumindest finden wir im nun vorliegenden Sammelband Zeit der Entscheidung neben dem Abschluss der Hauptgeschichte auch noch zwei Zugaben in Form der Kurzgeschichten Die Missgeschicke von Triple-Zero und Beetee und Coda, letztere kommt ohne eine einzige Sprechblase aus.

Langsam aber sicher erholt sich Darth Vader von der Schmach der Zerstörung des ersten Todessterns und der dunkle Lord steigt wieder in der Gunst seines Meisters, des Imperators. Doch er verfolgt auch noch immer seine eigenen Pläne: Die Suche nach seinem Sohn und der Sturz des Imperators… Doch noch stehen andere Feinde des Imperiums der Sache im Weg und auch ehemalige Verbündete könnten mit ihrem Wissen Vader zum Verhängnis werden.

Er muss schnell handeln und sowohl die Aufträge des Imperators erfüllen, als auch in seinen eigenen Reihen aufräumen. Und auch die finale Aussprache zwischen Vader und dem imperialen Inspektor Thanoth lässt nicht lange auf sich warten.

Autor Kieron Gillen hat „seinen“ Sithlord bis zum letzten Panel fest im Griff uns zeigt uns einen Vader, der einerseits mit eiserner Faust durchgreift und dennoch auch seine eigenen Pläne verfolgt. Star Wars-Fans bekommen in diesem Band wieder einige sehr schöne Puzzleteile. Wenn etwa Palpatine an Bord des noch im Bau befindlichen Supersternenzerstörers Exekutor seinem Schüler Darth Vader die umfangreichen Pläne mit den Sith darlegt, wird damit eine ordentliche Wissenslücke zwischen Episode III: Die Rache der Sith und Episode IV: Eine neue Hoffnung geschlossen. Schön, dass auch Doktor Aphra und die beiden Droiden Triple-Zero und BT-1 wieder ordentlich Platz bekommen haben. Die Zeichnungen von Salvador Larroca können vor allem in actionreichen Sequenzen mit ungeheurer Dynamik punkten.

Fazit

Zeit der Entscheidung ist ein würdiger Abschluss der ersten Soloserie von Darh Vader bei Marvel, die zwar immer wieder mit den Grenzen des Franchise zu kämpfen hatte, aber klar das Star Wars-Highlight des Verlags der letzten Jahre darstellte. Nun darf man gespannt sein, wie diese Lücke gefüllt wird, zumindest die Abenteuer von Doktor Aphra wurden von Kieron Gillen bereits gekonnt weitererzählt. Eigentlich alles perfektes Material für einen Star Wars-Film. Ich hätte nicht einmal etwas gegen eine Darth Vader-Trilogie, die zwischen Episode IV und V angesiedelt ist.

Seiten: 152
Preis: ca. 20 Euro
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Salvador Larroca
Verlag: Panini

Bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen:

Tags

Related Articles