NewsVideogames

Resident Evil 2 für PS4, Xbox One und PC wird kein Remake des Originals

Das Remake von Resident Evil 2 soll laut Herstellern im Grunde kein Remake sein, sondern eine eigenständige Adaption des Spiels. So werden zusätzliche Gore-Effekte, neue grafische Feinheiten sowie sogar inhaltliche Unterschiede zum Original vorhanden sein. Mike Lunn, Brand Manager bei Capcom, sprach im aktuellen Interview mit Gamingbolt über das „neue“ Resident Evil 2.

So sagte er „Es wird nicht identisch für jemanden sein, der das Spiel gespielt hat. Einige Leute haben es einmal gespielt und einige Leute haben es tausendmal gespielt, weil es ihr Lieblingsspiel ist. Für die Leute, die es schon tausendmal gespielt haben, wollten wir, dass es sich frisch anfühlt. Aus diesem Grund nennen wir es nicht Resident Evil 2 Remake. Es ist ein neues Spiel, das auf diesem Fundament aufgebaut wurde“

Selbst die Rätsel und Feinde wurden aktualisiert, wenngleich die Handlung selbst wohl gleich bleiben wird. Sehr interessant wird wohl auch der Gewaltfaktor sein, denn Lunn sagte dazu „Was Gore- und Gewalt-Darstellung anbelangt möchten wir uns gerne selbst herausfordern, um zu sehen, was wir erreichen können und was wir im Spiel schaffen können. Aber wir wissen auch, dass die Spielwelt und die Spielumgebung vorgegeben ist. Und wir würden nichts machen wollen, was nicht in die Welt hinein passt. Man muss spüren, dass es in die Spielwelt passt, in der man spielt. Aber dennoch ist es definitiv immer noch ein lustiger Prozess, sich diese Dinge auszudenken.“

Auch auf Lichteinfälle sowie Wasseroberflächen wurde großes Augenmerk gelegt. Auf das ging er mit den Worten „Bezüglich der Grafik sind die zwei Schlüsselwörter Nässe und Dunkelheit. Wie man im Trailer erkennen kann, kann man nicht nur feuchte Gore-Effekte sehen – ob es eine Figur ist, die im Regen steht oder die Nässe ihrer Kleidung – auch Hell und Dunkel und ihr Zusammenspiel spielen eine große Rolle.“ ein. Spätestens am 25. Jänner 2019 werden wir wohl mehr über Resident Evil 2 erfahren, dann kommt das Spiel für Xbox One, PS4 und PC in den Handel.

Tags

Related Articles