ArtikelNewsVideogames

PS5: Story-basierte Spiele wird es weiterhin geben

Sony sieht aber auch großes Potenzial in Service-Games

Sony hatte zuletzt einen Lauf mit ihren exklusiven PlayStation-Marken. Dies belegen Spiele, wie God of War, Horizon: Zero Dawn, Uncharted 4: A Thief’s End oder Marvel’s Spider-Man eindrucksvoll.

Jim Ryan, Geschäftsführer und Präsident von Sony Interactive Entertainment, möchte dieses Geschäftsmodell auch in Zukunft – bei der PS5 – beibehalten.

Allerdings sieht er auch in Service-Games großes Potenzial. Diese unterliegen zwar den gewöhnlichen Qualitäts-Kriterien, wodurch es gute und schlechte Spiele geben kann. Sie können aber auch einen außergewöhnlichen Erfolg feiern.

Als erfolgreiches Beispiel nennt Ryan hier die FIFA-Reihe, die eine herausragende Community besitzt. Dieser Erfolg kommt jedoch nicht über Nacht, weswegen dieser schrittweise aufgebaut werden muss. Hier ist Geduld gefragt.

Dreams soll der erste Schritt in diese Service-Game-Richtung werden. Das Spiel soll regelmäßig mit neuen Inhalten und Funktionen ausgestattet werden.

Quelle

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button