HighlightVideogame-PreviewVideogames

Preview: Devil May Cry 5

Seit einiger Zeit machten Gerüchte die Runde, dass ein Nachfolger zu Devil May Cry 4 bei Capcom in Entwicklung ist. Auf Microsofts E3-Pressekonferenz wurden diese endlich bestätigt: Devil May Cry kehrt zurück!

Blutsaugende Wurzeln

Viel ist über das Sequel bislang nicht bekannt. Devil May Cry 5 wird ein direkter Nachfolger zum vierten Teil der Hack ’n‘ Slay-Reihe, in dem auch Dante seinen Weg auf die Konsolen (und den PC) zurückfindet. Wie der ikonische Held, der offensichtlich in die Jahre gekommen ist, mit der Geschichte verwoben wird, ist noch unklar. Bekannt ist jedoch, dass es neben Dante auch um Nero und Nico gehen wird.

Denn mitten in der Provinz, nämlich in Red Grave City, ist wie aus dem Nichts ein gigantischer Baum mit blutsaugenden Wurzeln aus den Boden entwachsen. Diese attackieren nun die Zivilbevölkerung. Hier treten Nero, ein reisender Dämonenjäger und die selbsternannte Waffenkünstlerin Nico auf den Plan. Die beiden rasen in ihrem Devil May Cry-Van mit höllischer Geschwindigkeit durch Red Grave City und bekämpfen etliche dämonische Schergen.

Lieber Arm ab als arm dran

Nero hat seinen Arm verloren und damit seine Kräfte. Nun sucht er zusammen mit Nico, die ihm einen neuen Metall-Arm namens Devil Breaker designt hat, in Red Grave City nach Antworten – und nach seinem heiß geliebten Schwert Red Queen und der doppelläufigen Pistole Blue Rose.

Itsuno kehrt zurück

Dies wird viele Fans der Serie freuen: Nach dem von der Kritik gefeierten und von Fans mit gemischten Gefühlen aufgenommenen DMC: Devil May Cry, das von Ninja Theory entwickelt wurde, kehrt mit Devil May Cry 5 der Game Director Hideaki Itsuno zur Serie zurück.

Außerdem gibt es auch erste Details, wann das neue Devil May Cry-Abenteuer erscheinen soll. Von Investorenseite wurde nämlich bekannt, dass sowohl das Remake von Resident Evil 2 als auch Devil May Cry 5 noch bis zum Ende des Geschäftsjahres von Capcom erscheinen sollen. Das würde bedeuten, dass der neueste Teil um Dante, Nero und Nico bis spätestens 31. März 2019 veröffentlicht wird.

Ersteindruck

Es kann nicht genügend gute Spiele geben – und Devil May Cry 5 wirkt, wie ein solches. Freunde des gepflegten Schnetzelns von dämonischen Schergen ist dieser Titel zu empfehlen. Fans der Serie greifen ohnehin zu, haben sie doch zehn Jahre auf eine Fortsetzung warten müssen. Devil May Cry 5 erscheint für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Tags

Related Articles