NewsVideogames

Pokémon Schwert & Schild: Neuer Erweiterungspass mit zwei Erweiterungen vorgestellt

Heute ging die erste Nintendo Direct des Jahres über die Bühne – anlässlich der beiden Spiele Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Anders als viele Experten vermutet haben, wurden keine neuen Ableger á la Pokémon Ultrasonne und Ultramond angekündigt, sondern ein sehr umfangreicher Erweiterungspass.

Dieser wird zweigeteilt sein und mit Juni 2020 mit der Erweiterung „Die Insel der Rüstung“ starten, um schließlich im Herbst 2020 mit der Erweiterung „Die Schneelande der Krone“ abgeschlossen zu werden. Den Pass gibt es ab heute zu einem Preis von 29,99 Euro zu erwerben.

Die beiden Erweiterungen sollen losgelöst vom Fortschritt in der Haupthandlung gespielt werden können und jeweils ein neues Gebiet mit neuen Pokémon, neuen Kleidungsstücken und weiteren Inhalte bieten.

Die Insel der Rüstung

„Die Insel der Rüstung“ wartet mit neuen Gebieten, wie Stränden, Wälder, Sümpfe, Höhlen und Sanddünen, auf, die wiederum viele neue wilde Pokémon bereithalten. Zudem ist es möglich ein Dojo zu entdecken, in dessen Umgebung das neue Kampf-Pokémon Dakuma auftauchen wird, das sich zu Wulaosu entwickeln kann.

Die Schneelande der Krone

„Die Schneelande der Krone“ bietet, wie der Name schon verrät, wunderschöne verschneite Gebiete, wo die Menschen in kleinen Gemeinschaften zusammen leben. Hier werden Spieler etlichen Pokémon-Nestern begegnen und auch das König-Pokémon Coronospa entdecken können.

Zu den beiden Erweiterungen wird es im Pass auch neue Gigadynamax-Formen von Gortrom, Libelo und Intelleon geben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aufzeichnung: Pokémon Direct (9.1.) mit neuen Infos

Tags

Related Articles

Back to top button
Close