NewsVideogames

PlayStation 5 & Xbox Series: Hardware-Power nicht entscheidend?

Immer mehr Studios äußern sich über den Leistungsunterschied zwischen PlayStation 5 und Xbox Series X. Diesmal meldet sich Charles Marcolim, Gründer der Coffee Addict Studios, zu Wort und ist der Meinung, dass der Leistungsunterschied ignoriert werden kann, da beide Konsolen eine Leistung versprechen, die Entwicklern neue Möglichkeiten bietet.

„Meiner Meinung nach minimal“, erzählt Marcolim. „Wir denken immer an Low-End-PCs, auf denen unser Spiel aläuft, und versuchen daher immer, das Spiel so optimiert wie möglich zu gestalten. Alles, was über 10 TFLOPS hinausgeht, ist für uns in Bezug auf die GPU einfach der Himmel.“

Marcolim führt weiter aus: „Ich denke nicht, dass die Leistung wirklich wichtig ist. Wenn es so wäre, dann wäre die Switch kein Erfolg. Ich habe das Gefühl, dass die Studios, die Microsoft gekauft hat und die Spiele herstellen, und die Sorgfalt, die sie aufbringen, um wirklich jedes Indie-Spiel auszuwählen, das in ihren Store kommt, damit es nicht zum Pseudo-Spiele-Friedhof wird, den Steam gemacht hat, weitaus bessere Zeichen sind als die rohe Leistung der Konsole.“

Die neuen Konsolen sollen dieses Jahr zum Weihnachtsgeschäft erscheinen.

Source
Gamingbolt
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close