NewsVideogames

PlayStation 5: Tempest-Audio-Engine auch für andere Berechnungen einsetzbar

Sony hat gestern auf dem „Road to PS5“ Streamingevent, mit PlayStation-Harwaredesigner Mark Cerny, nicht nur die Spezifikationen der neuen Konsole, sondern auch eine neue Hardware mit dem Namen „Tempest 3D AudioTech“ vorgestellt. In der Präsentation erklärte Cerny, dass die Rechenleistung der Tempest Engine nicht nur für Audioberechnungen verwendet werden kann.

„Wir haben sogar genug Leistung, um einiges davon für die Spiele bereitzustellen, falls Spiele Hall und andere Algorithmen nutzen wollen, die rechenintensiv sind oder eine hohe Bandbreite benötigen. Der Hauptzweck der Tempest Engine bleibt jedoch 3D-Audio“, erklärt Cerny.

Die Aufzeichnung des „Road to PS5“ Streamingevents findet ihr hier.

Weiter lesen:

PlayStation 5: Das sind die offiziellen Spezifikationen

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close