NewsVideogames

PlayStation 5: Neue Details zur Stärke der Hardware

Wie berichtet hat Sony Interactive Entertainment gestern einige neue Details zur kommenden PlayStation 5 verraten. Neben dem Wired Magazin hat heute auch die japanische Famitsu mit einigen neuen Details zur Hardware der PS5 aufhorchen lassen. Laut dem renommierten japanischen Magazin wird das Herz der neuen Sony Konsole eine AMD Ryzen “Zen2” CPU sein, diese soll über 8 Prozessor-Kerne und 16 Threads verfügen. Dies deckt sich auch mit den Spekulationen die seit dem Frühjahr im Umlauf sind. Laut einigen Entwicklern die bereits Zugang zum Dev-Kit der PS5 haben soll der zu erwartende Leistungssprung von der PS4 zur PS5 der bisher größte Leistungssprung in der Geschichte der Videospiel-Konsolen sein.

Hier alle Fakten zur Hardware die im Augenblick bereits bekannt sind:

Konsole

  • Custom-SSD für ultraschnellen Zugriff
  • Custom AMD-Chip
    • CPU: x86-64-AMD Ryzen „Zen2“, 8 Kerne / 16 Threads
    • GPU: AMD Radeon RDNA (Radeon DNA) -basierte Grafik-Engine mit hardwarebasiertem Raytracing
    • 3D-Audioverarbeitungs-Chip
    • Unterstützt Spiele-Auflösungen von bis zu 8K
    • Entwickelt für die Kompatibilität mit PlayStation 4-Titeln
    • PlayStation VR-kompatibel

Controller

  • Ausgestattet mit haptischer Technologie
  • Adaptive Trigger verändern den Widerstand der Tasten L2 und R2

Physische Medien

  • Ultra HD Blu-ray
  • Game-Disk-Kapazitäten von bis zu 100 GB

Die PlayStation 5 soll Ende 2020 erscheinen.

PlayStation 5: Sony zeigt Gran Turismo Sport und neues Tech-Demo der Astro Bot-Entwickler

PlayStation 5: Termin & neue Details zum Controller

Ist Horizon Zero Dawn 2 als PS5-Launchtitel geplant?

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Glaubst gibt’s den Laden noch so lange? :thinking::yum:

  2. Was mir mehr sorgen macht ist das ganze „if“ und „when“… das wirkt so unfertig irgendwie.

    MS hat bisher nur „das gibts, das funktioniert, hier schauts“ gebracht und das ist als Endkunde schon wesentlich beeindruckender als „wenn wir das Problem hier und das Problem dort noch beseitigen, dann schaffen wir es evtl hier und da etwas besser zu machen“…

  3. Die Schokolade heißt "Kuhflecken-Schokolade und ist richtig lecker :slight_smile:

  4. wer das macht, dem wünsche ich einen eitriger zehennagel :wink:

  5. Ifrit says:

    Sehe ich ähnlich. Hier wird kein politischer Standpunkt eingenommen, sondern eine wirtschaftliche Enrscheidung getroffen.

    Würde im Nahen-Osten od in Afrika ein Krieg ausbrechen hätte das keine Auswirkunge auf den Event. Da aber in den USA viele potentielle Kunden leben, handelt man.

    Ökonomisch nachvollziehbar.

  6. fun fact:
    als ich den neuen termin von ign gelesen und sofort gepostet habe, habe ich nebenbei den wochenstart gehört, und war bei der stelle an der du gesagt hast, dass falls die redaktion schläft liest man es eh gleich im forum weil die community das posted. musste kurz wegen dem zufall lachen :rofl::joy:

  7. Vino says:

    Wobei eine rein digitale Konsole mit 800GB-Festplatte ist halt auch ein Witz. Die ist dann mit 4 bis 5 Spielen voll.

  8. Cletz says:

    Erstens das und zweitens, leih ich mir auch oft genug Spiele von Freunden aus. Für mich kommt auch nur eine mit Laufwerk in Frage. So lange es noch Laufwerke gibt, werde ich diese auch kaufen. :slight_smile:

  9. Find die Preisfrage allgemein irgendwie witzig…für z.B. Coll.Ed werden von Leuten mittlerweile locker Beträge von 200-300€ gezahlt und bei einer Konsole, die einem über Jahre begleitet, hört das Verständnis für viele bei 500€ auf :thinking:

  10. Lustig ist das schon mit der AK: War damals ein großes Plus bei der Playstation 2. Später hat es dann Sony nie wieder hinbekommen. Hatten sie zuletzt bei der PS4 auch nicht nötig.

    Ist die AK sinnlos? So können die Dritthersteller weiterhin ältere Titel verwerten. Genauso wie auf Steam. Für die Hersteller sicher sinnvoll. Und für die Kunden auch, die das möchten.

    Ohne AK hat man das „Nintendo-Problem“: Auf jeden neuen Nintendo-Konsole soll man sich die alten SNES-Titel nochmal kaufen. Oder auch sonst so bei Remaster. Warum nochmal Geld ausgeben, wenn das Game schon mal gekauft wurde?

    Die AK ist sicher keine Sache, womit ein Hersteller eine Konsolen-Generation für sich entscheiden kann. Aber so bindet man halt auch Kunden, die zuletzt eine XBox One oder eine XBox 360 hatten.

  11. Jetzt gibts einen eigenen Stream fürn Controller?

    Mei, ich freu mich schon auf das Special des Einschaltknopfes oder die Sondersendung zum Einstecken des Stromkabels… :man_facepalming: :man_facepalming: :man_facepalming:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

1479 more replies

Participants

Back to top button
Close