NewsVideogames

PlayStation 5: 13 Teraflops & Geheimes Feature

In einem Post auf Reddit vor wenigen Tagen wurden neue Details zur Hardware der PlayStation 5 genannt, darunter 24 GB Arbeitsspeicher, eine Hybrid-Festplatte und eine GPU-Rechenleistung von 12,9 Terraflops.

13 Teraflops

Kurz darauf äußerte sich der Branchen-Analyst BenjiSales auf Twitter über die angebliche Leistung des aktuellen Dev-Kits der PlayStation 5. Laut dem Analysten soll die Grafikeinheit der Entwickler-Version, nahezu 13 Teraflops an Rechenleistung erreichen, was den Angaben des Reddits-Posts entsprechen würde.

Zum Vergleich:
Die originale PS4 erreicht 1,84 Teraflops, die PS4 Pro 4,2 Teraflops. Die aktuell stärkste Konsole, die Xbox One X, erreicht eine Leistung von 6 Teraflops.

Geheimzutat

Wie AMDs CEO Lisa Su in einem Gespräch mit CNBC angab, hat der Chip- und Hardware-Hersteller bei der Entwicklung der PlayStation 5-Konsole eng mit Sony zusammengearbeitet und AMD ist stolz darauf, einen Beitrag zur Entwicklung einer „Geheimzutat“ geleistet zu haben.

„Wir sind so stolz ein Teil der PlayStation der nächsten Generation von Sony zu sein. Dies ist eine wirklich langfristige Partnerschaft mit Sony. Wir lieben Videospiele. Wir glauben, dass Videospiele ein wirklich guter säkularer Wachstumsmarkt sind. Was wir mit Sony entwickelt haben, ist wirklich etwas für ihre Anwendungen, für ihre Geheimzutat. Es ist eine große Ehre für uns. Wir sind wirklich begeistert, was die nächste Generation der PlayStation tun wird und glücklich, ein Teil davon zu sein“, so Su.

Neben den bisher offiziell angekündigten Details zur PlayStation 5-Hardware, sind die genauen Spezifikationen der Konsole noch nicht bekannt, aber es scheint, als würde die PlayStation 5 eine sehr leistungsfähige Konsole sein. Um welche „Geheimzutat“ es sich hierbei handelt, kann derzeit nur spekuliert werden.

 

Source
cnbc
Tags

Related Articles

Back to top button