NewsVideogames

PlayStation 5: 11 TFLOPS GPU-Leistung – Entwickler veröffentlicht Hinweise

Anders als Microsoft, die erst im Februar neue Details zur Hardware-Leistung der Xbox Series X bekannt gaben, hält sich Sony bezüglich der Leistungsdaten der Next-Gen-Konsole PlayStation 5 äußerst bedeckt.

Nun hat ein, als Entwickler verifizierte NeoGAF-Nutzer, neue, wenn auch äußerst kryptische Hinweise, zur möglichen Hardware-Leistung der PS5-GPU veröffentlicht. Auf dem geposteten Bild sieht man eine Brieftaube, die dem PS5-Architekten Mark Cerny in Taubensprache etwas zu sagen versucht.

PS5-Dev-Kit?

Entschlüsselt sollen sich, wie folgt, neue Hinweise auf die Leistung der PS5 verstecken: 52 CUs (Compute Units), eine Taktfrequenz von 1743 MHz und eine Rechenleistung von rund 11.6 TFLOPs. Zudem sollen sich in der angegebenen Briefanschrift der Hinweis auf 16 GB GDDR6 Arbeitsspeicher mit einer Bandbreite von 512GB/s verstecken. Spekulationen nach könnte es sich hierbei um Details zu einem der PS5-Dev-Kit handeln. Die Verkaufsversion der PlayStation 5 könnte somit von den Angaben abweichen. Eine offizielle Bestätigung seitens Sony gibt es bislang noch nicht.

Wann folgt die Enthüllung?

Neue Details zu Sonys Plänen für eine Enthüllung gibt es bislang nicht. Letzten Meldungen nach, könnte sich der Launch der PS5 aufgrund des Coronavirus nach hinten verlegt haben. Microsoft hat bereits angekündigt, dass es nun nach der E3-Absage ein digitales Xbox-Event zur neuen Konsolen-Hardware geben wird. So lange Sony keine neuen Angaben zur PS5 macht, werden die Spekulationen mit Sicherheit weitergehen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close