NewsVideogames

Oculus Go nun auch bei Amazon verfügbar

Ab sofort könnt ihr die VR-Standalone Brille Oculus Go auch bei Amazon bestellen. Mit den 32GB sowie 64GB Varianten könnt ihr ohne Zusatzhardware einfach drauf loslegen. Oculus Go wurde von Facebook und Oculus gemeinsam entwickelt und wurde bislang nur über den offiziellen Oculus-Store verkauft. Um vergleichsweise günstige 219 Euro erhaltet ihr die 32GB-Version, während für die 64GB-Variante 269 Euro verlangt werden.

Der LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 2560×1440 Pixel sowie die Bildwiederholungsrate von 72 Hertz sollte für die meisten Anwendungen genügen. Zwar habt ihr auch einen integrierten Lautsprecher, doch mit einem Klinkenanschluss und geeigneten Kopfhörern wirkt das Geschehen immersiver. Als Prozessor wurde der Snapdragon  821 gewählt und 3GB Ram sind ebenfalls eingebaut.

Mit Oculus Go habt ihr im Grunde alles was ihr braucht um in die VR-Welt einzutauchen. Selbst ein Controller ist bereits dabei. Allerdings – und dies ist natürlich auch dem Preis geschuldet – erhaltet ihr um 220 Euro natürlich keinen HTC Vive Konkurrenten, aber für zwischendurch ist die Lösung definitiv besser als etwa eine eher umständliche Cardboard-Variante. Dadurch dass es die Bewegung im Raum nicht erkennt, könnt ihr auch keine Umsetzungen von Spielen erwarten, die das Positional Tracking unterstützen.

Für andere Verwendungsmöglichkeiten wie 3D-Videos, Filme oder nicht ganz so aufwendige Spiele ist Oculus Go jedoch mehr als geeignet. Natürlich hat auch Netflix eine eigene VR-Version aufgelegt und mit NextVR könnt ihr auch Sport-Übertragungen schauen.

Partnerlink:

Tags