NewsVideogames

Ni no Kuni: Erster Teil offiziell für Switch, PS4 & PC mit Trailer angekündigt

Einige Tage vor der E3 2019 in Los Angeles wurde nun bekannt, dass Bandai Namco Entertainment den ersten Teil Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin für die Nintendo Switch veröffentlichen wird, während eine Remaster-Version für PlayStation 4 und PC geplant ist.

Während auf der Nintendo Switch, am 20. September, eine Portierung des 2013 erschienenen PS3-Originals erscheinen wird, bekommen PS4 und PC Besitzer eine Remastered-Version.  Auf der PlayStation 4 soll das Spiel mit eine Auflösung von 1080p und 60 fps laufen, auf der  PlayStation 4 Pro strebt man  4K mit 30 fps oder alternativ 1440p mit 60 fps an.

Das im Jahr 2013 für die PlayStation 3 erschienen JRPG vom Entwickler Level-5 bestach damals vor allem durch seinen gelungenen Studio Ghibli-Charme. Im März 2018 erschien der Nachfolger Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs für PS4 und PC.

Über Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin:
Reise zurück in die Welt Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin. Die klassische Geschichte von Level 5 kehrt besser zurück als je zuvor. Begleite Oliver auf einem Abenteuer in einer Welt, die von neuen Freunden und wilden Feinden gleichermaßen bewohnt wird, in der Hoffnung, seine Mutter nach einem tragischen Vorfall zurückzubringen. Mit einer Kopie des Assistenten in der Hand und seinem treuen Freund Drippy an seiner Seite wird er durch diese reiche Fantasiewelt reisen, um Familienangehörige zu zähmen, sich Feinden zu stellen und die unzähligen Herausforderungen zu meistern, die zwischen ihm und der Rettung seiner Mutter stehen. Diese bezaubernde Geschichte wird durch die Verwendung von Animations-Storyboards erzählt, die vom legendären Studio Ghibli erstellt wurden, und Musik, die vom berühmten Joe Hisaishi komponiert wurde. Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin kombiniert wunderschöne animierte Grafiken, meisterhaftes Geschichtenerzählen und eine beeindruckende Partitur, um ein episches Rollenspiel-Abenteuer wie kein anderes zu schaffen.

Tags

Related Articles

Back to top button