NewsVideogames

Next-Gen: Könnte das Coronavirus zu einer Verzögerung der neuen Konsolengeneration führen?

Jeden Tag ereilen uns neue Meldungen in den Nachrichten über das Coronavirus und seine Folgen vor allem für China, aber auch… für die Videospielindustrie.

Nachdem sich vor kurzem Nintendo-Präsident Furukawa über mögliche Switch-Engpässe in Japan aufgrund des Ausbruchs der Viruserkrankung geäußert hat, sieht nun auch das Finanzdienstleistungsunternehmen Jefferies Group die Fertigstellung der neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X, die vor allem in China hergestellt werden, in Gefahr.

Dadurch könnte es sogar zu einer Verschiebung des Launchs der Next-Gen-Hardware kommen. Immerhin haben Fertigungsunternehmen, wie Foxconn, ihre Fabriken in China aktuell stillgelegt und geschlossen, um auf das Virus adäquat zu reagieren. Auch zahlreiche Videospiele könnten sich hierdurch verzögern, werden doch viele in China hergestellt.

Würdet ihr verschnupft auf eine Verschiebung des Launchs reagieren?

Quelle

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close