NewsRetro-Gaming

Neues Remix Album „Rock Hubbard“ erschienen

Nach erfolgreicher Kickstarter Kampagne im November 2017 ist nun das erste, von mindestens acht Alben, über C64Audio.com erhältlich. Das Remix Rockalbum „Rock Hubbard“ eingespielt von FastLoaders, welche im Jahr 2016 schon die „Ninja Musicology“ mit echten Gitarren, Bass, Drums und Keyboard veröffentlicht haben, ist ab sofort für £7.99 GBP downloadbar. Diesmal haben sich die FlatLiners Hilfe vom norwegischen Gitarristen Jarle H. Olsen geholt, welcher auch die Songs arrangierte und produzierte.
Trackliste:
  1. Skate or Die
  2. International Karate
  3. Dragon’s Zoids
  4. One Man and his Droid
  5. Lightforce
  6. Warhawk
  7. Ace II
  8. Saboteur II
  9. Delta
  10. Commando High Score
Nach mehrfachem hören, bin ich noch immer begeistert. Die alten Themes wurden perfekt mit Instrumenten neuinterpretiert. Wer früher die Themes mitsummen konnte, kann dies noch immer. Wer rockigen Gitarrensound nicht abgeneigt ist und mindestens drei, vier Spiele kennt, oder schon die „Ninja Musicology“ mochte, sollte unbedingt mal reinhören.
Hier ein paar Höreindrucke:

Wer noch mehr Musik hören möchte, kann bei „Project Hubbard: Standard“ (drei Alben, „Rock Hubbard“ ist hier nicht enthalten) oder „Project Hubbard: Deluxe“ (mindestens acht Alben, inklusive „Rock Hubbard“, sofort downloadbar) zu greifen. Kosten liegen bei £23,00/ £37,00 GBP als Download oder £37,00/ £57,00 GBP plus Porto für die CDs. Wenn alles gut geht, sollen die restlichen Alben bis April 2019 veröffentlicht werden. Kommt dabei noch genügend Geld (Goal war bei £100.000 GBP) zusammen, wird auch das neunte Album „8-Bit Symphony“ mit dem London Symphony Orchestra realisiert. (Dirk Ziegert)
Tags

Related Articles