NewsVideogames

Neues Entwicklervideo & Details zur Welt von The Last of Us Part 2

Naughty Dog hat ein neues Eniwicklervideo zu The Last of Us Part 2 veröffentlicht, in dem wir einen weiteren Einblick in das Spiel erhalten. Creative Director Neil Druckmann und sein Team sprechen im Video über die einzelnen Fraktionen und Bedrohungen und die neuen Orte des postapokalyptische Amerikas.

Ein authentisches Seattle

Wie bereits bekannt, ist diesmal Seattle der Hauptschauplatz des Spiels. Wie Druckmann gegenüber IGN erklärte, sei einer der Gründe, warum sich die Entwickler für Seattle entschieden haben, „die Vielfalt der Umgebungen der Stadt“. Naughty Dog setzte alles daran, eine möglichst authentische Version eines postapokalyptischen Seattles zu kreieren und die örtliche Natur und Architektur so wirklichkeitsgetreu wie möglich zu erstellen.

„Wir wussten, dass wir viel Zeit in der Stadt verbringen werden, und wie bei einem guten Naughty-Dog-Spiel müssen wir Abwechslung in Bezug auf Art-Style und Schauplätze bieten“, so Druckmann.

Variabler Schwierigkeitsgrad

The Last of Us: Part 2 wird zudem über einen variablen Schwierigkeitsgrad verfügen, der es ermöglicht verschiedene Parameter wie den erlittenen Schaden, die Häufigkeit von Ressourcen oder die Wahrnehmungsfähigkeit der Gegner unabhängig voneinander anzupassen.

Starke KI

Die künstliche Intelligenz soll sich im direkten Vergleich mit Teil 1 spürbar verbessert haben. In The Last of Us Part 2 werden Feinde auf Angriffe ihrer Kameraden reagieren. Wird jemand vor den Augen eines Gegners mit einem Pfeil getötet, wird er alarmiert und weiß, dass jemand dies getan hat, auch wenn er nicht genau weiß, woher der Angriff kam.

„Es gibt dieses Feature des vagen Bewusstseins. Wenn ihr also das Spiel spielt, werdet ihr Feinde Sachen sagen hören wie ‚Ich denke, es kam von dort drüben‘. Sie sind sich hinsichtlich des Standorts zwar unsicher, haben aber eine Vorstellung davon, wo ihr euch befinden könntet.“

 

Weiter lesen:

Special: Alle Facts zu The Last of Us Part II

 

Tags

Related Articles

Back to top button
Close