NewsRetro-Gaming

Neue Musik von Mark „TDK“ Knight, 8-Bit Symphony auf Kickstarter und kostenlose SID Effects Alben auf C64audio

Mark „TDK“ Knight veröffentlichte auf Bandcamp sein erstes Synth-Album „ME!“ mit insgesamt elf Tracks. Die Songs spiegeln eine Vielzahl von Emotionen, die er in den letzten Jahren erlebt hatte, wider. Dazu zählt auch ein Tribute-Song an Ben Daglish, der im Oktober 2018 an Lungenkrebs verstorben ist. Der Download kostet 5£, die CD ist für 7,50£ plus Porto zu haben.

Bekannt ist „TDK“ unter anderem für seine SID-Konzerte, die er gerne mit seiner elektrischen Violine begleitet. Die Musik stammt teilweise aus seiner Anfangszeit, als er für verschiedene Demo-Gruppen Chiptune Musik am C64 und Amiga komponierte. Zuletzt komponierte er Soundtracks zu Duke Nukem: Total Meltdown, Dungeon Keeper 2, F1 2015/16/17 und Populous: The Beginning.

Am 15. Juni 2019 wurde in Hull City die 8-Bit Symphony mit über 100 Minuten Commodore 64/ ZX Spectrum und Amstrad CPC-Musik mit einem erweiterten Hull Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Robin Tait aufgeführt. Die Musik stammte von Rob Hubbard. Da das Geld für eine Aufnahme fehlte, wird nun über Kickstarter das Geld gesammelt.

Sollte die Kampagne finanziert werden, wird Rob Hubbard mit seinem Team nach Prag fahren und dort mit dem professionellen Czech Studio Orchestra ein Doppelalbum aufnehmen. Hier ein Medley aus dem „8-Bit Symphony Box-Set“, aufgeführt und produziert von Chris Abbott und Kenneth „Slaygon“ Mutka, erstellt mit den besten verfügbaren Orchester-Samplesets am Computer .

Wer jetzt Lust auf klassische oder am C64 komponierte Musik bekommen hat, kann zurzeit bei c64audio alle sechs SID Effects Alben kostenlos beziehen. Dazu gehören neben den vielleicht bekannten Alben SID Effects – Double Album und SID Effects II – Tribute to Ben Daglish auch die Alben SID Effects III – SIDs in Space, SID Effects IV – SIDs and Sorcery, SID Effects – Christmas Edition und das Klassik Album SID Effects – 8 Bit Symphony.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button